Freitag, 24.01.2020

Biermann und „Barbara“ - Lesung

Wolf Biermanns autobiografisches Buch »Barbara« versammelt Geschichten von außergewöhnlichen – prominenten und unbekannten - Zeitgenossen. Mit sprachgewaltigen, prallen Schilderungen – von Begegnungen mit Manfred Krug und Hans Eisler oder einer Ostberliner Krankenschwester – wird der Leser unterhalten. Historische Ereignisse und persönliche Erinnerungen werden dabei geschickt verwoben und das führt uns an diesem Abend auch zu Biermanns Oma Meume und Halle. Gelesen wird von Biermanns Ziehsohn Manuel Soubeyrand, Wolf Biermann greift zur Gitarre und singt.

19.30 Uhr  Kurzführung durch die Jahresausstellung "Moderne Jugend" mit Wolf Biermann und Manuel Soubeyrand.


Dienstag, 21.01.2020

KostProbe in der Oper – „Rusalka“

In die Welt der Oper schnuppern und bei der letzten Probe zuschauen, und das alles kostenfrei. Ein tolles Angebot der Oper Halle. Heute das berühmte Musical von John Kander „Cabaret“ mit Stückeinführung & anschl. Probenbesuch.

„Rusalka – eine faszinierende Geschichte über die Welt der Menschen und die der „Rusalky“, weibliche Wassergeister aus der slawischen Mythologie. In Antonín Dvořáks „lyrischem Märchen“ entsteigt eine Rusalka den kühlen Fluten der Unterwasserwelt, um sich auf die Suche nach dem einen Menschen zu machen, der immer wieder das Ufer aufsucht. Von einer Hexe lässt sie sich trotz der Warnungen des Wassermanns in einen Menschen verwandeln, gewinnt die Liebe eines Prinzen und ehelicht ihn. Ein Märchen – doch mit einer bitteren Pointe. Denn die menschgewordene Rusalka verliert ihre Stimme…. „ [bühnen halle}

 

Mittwoch, 15.01.2020

Frühstückskino

Ein besonderes Kinovergnügen am Vormittag, erst gemütlich Kaffee und Kuchen und dann einen Film genießen, und das zum Superpreis. Heute: DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT“- die Verfilmung der Autobiografie von Hape Kerkeling.  „Der kleine, etwas pummelige Hans-Peter wächst behütet im Ruhrpott auf. Besonders Oma und Opa - mütterlicher- wie väterlicherseits - kümmern sich liebevoll um ihn. In der Schule ist er ein Außenseiter, doch bei seiner Familie nicht nur bei den zahlreichen Feiern fällt er mit seinem Humor und lustigen Parodien der Menschen, die ihm im Laden seiner Großeltern begegnen, auf. Seine sorglose Kindheit verdüstert sich, als seine Mutter erkrankt und die Freude am Leben verliert.“


Sonntag, 12.01.2020

„Ringe der Macht“ – Landesmuseum

Ringe können in Form von Zauberringen nicht nur selber Macht besitzen, sondern sie waren und sind durch alle Zeiten wichtige Symbolträger für die unterschiedlichsten Botschaften. Die Wiederentdeckung und Entschlüsselung des geheimnisvollen, mittelalterlichen Inschriftenrings von Paußnitz bietet den Anlass, diese wirkmächtigen Ringe ins Zentrum der neuen Sonderausstellung des Landesmuseums für Vorgeschichte ›Ringe der Macht‹ zu stellen.  [landesmuseum] Bei der Führung durch die Ausstellung werden wir viele weitere Exponate bewundern können und Interessantes hören über: „Ringe, die selber Macht besitzen. Ringe, die Macht beziehungsweise den Status des Trägers ausdrücken. Oder Ringe, die auch Macht vermitteln können. Sie alle sollen die zahlreichen Ringtraditionen der europäischen Menschheitsgeschichte veranschaulichen – waren sie doch fortwährend bedeutende Herrschafts- und Statussymbole. Eine eindrucksvolle Zentralinstallation visualisiert, von den Eigenschaften des Rings von Paußnitz ausgehend, die Ideen- und Glaubenswelt des Mittelalters.“


Samstag, 11.01.2020

Heidewanderung und Weihnachtsbaumverbrennung 

Auch in diesem Jahr soll ein winterlicher Heidespaziergang in unserem Programm nicht fehlen. Das Ziel: das große Feuer, wenn die Jungs von der Freiwilligen Feuerwehr wieder Riesenberge von Weihnachtsbäumen verbrennen. Das ist schon toll, dieses Riesenfeuer, die Hitze, das Knistern der Flammen und die tanzenden Funken am Nachthimmel - einfach WOW!   Natürlich gibt es dort auch wieder winterlich Leckeres wie Glühwein, Bratwurst und anderes vom Grill. Wer nicht mit wandern möchte, kommt direkt mit Auto oder Bus nach Lieskau..

 

Freitag, 10.01.2020

Dr. Mark Benecke im Steintor – die Mumien von Palermo

Dr. Mark Benecke ist Deutschlands berühmtester Kriminalbiologe und ein Paradiesvogel aus dem Bilderbuch. Mit Tattoos und Piercings übersät, begeistert der „Herr der Maden“ die gesamte Bundesrepublik mit seiner Arbeit, die er mit einmaliger Faszination ausübt.  Ob Italien, Kolumbien oder Vietnam – Wie ein Indiana Jones der Kriminalbiologie wird Mark Benecke in die verschiedenen Länder dieser Welt gerufen, um dunkle Geheimnisse aufzuspüren, brutale Morde und unerklärliche Tötungen zu untersuchen.

Dabei begegnet er korrupten Polizeibeamten und trifft auf skrupellose Mörder. Ein ganz besonderer Fall sind die Mumien, die in einem Kapuzinerkloster in Palermo aufgefunden werden. Hunderte, vielleicht tausende. Er lernt die Mönche kennen. Was haben sie zu verbergen? Dr. Made packt seinen Koffer und kommt der Wahrheit auf die Spur.

 

Samstag, 04.01.2020

Bowlingtreff

Auch im neuen Jahr wollen wir wieder die Kugel rollen lassen. Obs ein Strike oder nur Ratten werden – egal, denn der gemeinsame Spaß und ein bisschen sportliche Bewegung sind die Hauptsache. Seid Ihr wieder dabei? Leckere Kleinigkeiten und das Bierchen zur Stärkung gíbt es vor Ort.

 

Mittwoch, 01.012020.

Neujahrsspaziergang

Zu Beginn des Neuen Jahres den Kopf freikriegen für Neues, vielleicht den Silvesterkater vertreiben, gute Vorsätze fassen, das geht am besten bei einem gemeinsamen Neujahrs-Spaziergang in frischer Luft.

 

Dienstag, 31.12.2019

Silvester 2019

In diesem Jahr verreisen unsere Mitglieder zum Jahreswechsel in den Spessart, um dort gemeinsam ein paar erlebnisreiche Tage zu verbringen und natürlich eine tolle Silvesterparty zu feiern, oder feiern in Halle. Wir wünschen allen einen guten Rutsch.

Und dann auf ein Neues!

HAPPY NEW YEAR 2019!!

 

Samstag, 28.12.2018

Der Stifter und sein Werk. Führung durch die Franckeschen Stiftungen

„Mit dem Bau eines Waisenhauses legte August Hermann Francke den Grundstein für sein Lebenswerk. Was 1698 als Armen- und Waisenanstalt vor den Toren Halles begann, entwickelte sich innerhalb von 30 Jahren zu einer einzigartigen Schulstadt mit mehreren Schulen, Druckerei, Buchhandlung, Apotheke, Handwerksbetrieben, Gärten, einem Krankenhaus sowie wissenschaftlichen Instituten. Der Rundgang durch die Franckeschen Stiftungen macht mit ihrer Geschichte und Gegenwart bekannt und begleitet zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des nominierten Welterbes.“  


Donnerstag, 26.12.2019

Weihnachtsspaziergang und Gänsebraten

Ein bisschen Bewegung nach den Weihnachtsfeierlichkeiten kann ganz bestimmt nicht schaden. Deshalb machen wir heute einen ausführlichen Spaziergang durch unsere schöne, hoffentlich winterlich verschneite  Dölauet Heide. Anschließend stärken wir uns beim gemeinsamen Abendessen, trinken einen Glühwein, und wer keine Weihnachtsgans hatte – macht ja nicht jeder für sich allein ..(und der letzte gemeinsame Gänsebraten war ja auch nicht so prickelnd), der kann sich das heute nochmal gönnen, aber es gibt natürlich auch anderes Essen.


Sonntag, 22.12.2019

Wiener Operetten Weihnacht

.. mit den schönsten Tanzszenen aus  „Hänsel und Gretel“, „Schwanensee“, „Nussknacker“ und den schönsten Operettenmelodien, Weihnachtsliedern und -geschichten in einem bunten Programm.


Samstag, 21.12.2019

LETS IN Weihnachtsfeier

Natürlich gibt es auch dieses Jahr wieder eine LETS-In-Weihnachtsfeier in fröhlicher Runde. mit Weihnachtsliedern, Wichteln, Kaffee und Kuchen, Glühwein und leckerem Essen.

Wie wollen wir es denn diesmal mit dem Wichteln halten??  Eure Wünsche und Vorschläge bitte bis zum 30.11. auf der Pinnwand!


Sonntag, 15.12.2019

LETS-IN-Kaffeeklatsch

Der Kaffeeklatsch einmal im Monat gehört bei uns zur Tradition, gemütlich beisammen sitzen mal in diesem, mal in jenem guten Cafe unserer Stadt, und gern entdecken wir auch immer mal eine neue Lokalität. Auf jeden Fall gibt es wieder leckeren Kuchen – aber bitte mit Sahne …   

 

Samstag, 14.12.2019

Winterwanderung und Wald-Weihnachtsmarkt

Wir fahren zum schönen Fläming, besuchen die Burg Rabenstein und unternehmen dort nach dem Mittagessen in der Burgschänke eine Winter-Wanderung rund um die Burg.  Anschließend besuchen wir noch einen besonderen Weihnachtsmarkt, den Wald-Weihnachtsmarkt Möllensdorf, der mit seinen Buden, Ständen und Lichterglanz zwischen hohen Kiefern ein ganz besonderes Flair bietet.

 

Mittwoch, 11.12.2019

Frühstückskino

Ein besonderes Kinovergnügen am Vormittag, erst gemütlich Kaffee und Kuchen und dann einen Film genießen, und das zum Superpreis. Heute: Bohemian Rhapsodie. „Farrokh Bulsara trifft im Jahr 1970 auf die Musiker Brian May, Roger Taylor und John Deacon, die auf der Suche nach einem neuen Sänger für ihre Band sind. Aus den Vieren wird Queen, und aus Farrokh wird Freddie Mercury, eine Legende. Gemeinsam feiern sie bald musikalische Erfolge und schreiben einen Hit nach dem anderen, wie etwa `Bohemian Rhapsody'. Doch hinter der schillernden Fassade trifft Freddie ein schwerer Schicksalsschlag: Er erkrankt an Aids.“


Samstag, 07.12.2019

Travestieshow

Unter dem Motto: die schönsten Lügen haben lange Beine“ erleben wir heute Travestie-Entertainment der Extraklasse. Mit einem bunten Potpourri aus Parodien, Exotik, Live Gesang und pikanter Unterhaltung werden wir in die schillernde Welt der Travestie entführt. Was ist echt, was ist Show? Lassen wir uns überraschen.

 

oder

Samstag, 07.12.2019

Tanzen im avecio

Heute ist ein Beatles-Abend im Programm, natürlich wieder mit den Two Riders.


Freitag, 06.12.2019

Irish Christmas

Seit vielen Jahren gehört die Seldom Sober Company zu unseren Lieblingsbands, und ihr Christmas Music from The Barnyards“ gehört zu den Highlights der Weihnachtskonzerte in Halle  Ursprünglich als kleines Pub-Projekt gegründet, gehört die Seldom Sober Company (Selten Nüchtern!) zu den wichtigsten Irish Folk Bands Deutschlands. Traditioneller Irish Folk steht im Vordergrund, aber in der Weihnachtszeit werden sie uns auch mit passenden Songs in die schönste Weihnachtsstimmung versetzen.


Donnerstag, 05.12.2019

Neue Residenz und Weihnachtsmarkt

Heute treffen wir uns zu einem Bummel durch die Weihnachtsausstellung in der Neuen Residenz – dieses Jahr unter dem Motto „Weihnachtlich Märchenhaft“. Es ist immer wieder toll, mit welcher Kreativität diese schöne Ausstellung gestaltet wird. Anschließend gönnen wir uns noch 1 Glühweinchen (oder zwei) und andere Leckereien auf unserem Weihnachtsmarkt.

 

Sonntag, 01.12.2019

Gemeinsames Sonntagsfrühstück

Allein schmeckt es eben doch nicht so gut wie in netter Gesellschaft, wenn der Duft nach Kaffee und frischen Brötchen in der Luft liegt.  Heute wollen wir mal das vielfältige Angebot bei Schäfers testen.


Samstag, 30.11.2019

Bowlingtreff

Wir wollen endlich mal wieder die Kugel rollen lassen. Obs ein Strike oder nur Ratten werden – egal, denn der gemeinsame Spaß und ein bisschen sportliche Bewegung sind die Hauptsache. Seid Ihr wieder dabei? Leckere Kleinigkeiten und das Bierchen zur Stärkung gíbt es vor Ort.

 

Sonntag, 24.11.2019

LETS-IN-Kaffeeklatsch

Der Kaffeeklatsch einmal im Monat gehört bei uns zur Tradition, gemütlich beisammen sitzen mal in diesem, mal in jenem guten Cafe unserer Stadt, und gern entdecken wir auch immer mal eine neue Lokalität. Auf jeden Fall gibt es wieder leckeren Kuchen – aber bitte mit Sahne …   

 

Samstag, 23.11.2019 

Musical Cabaret

²Der britische Autor Christopher Isherwood (1904 – 1986) kam Ende der 20er Jahre nach Berlin, um sich von der berauschenden Nachtwelt der Viermillionen-Metropole inspirieren zu lassen. Dort traf er Künstler aus aller Welt, die in der kosmopolitischen Weltstadt ihre Talente und vornehmen Süchte und – nicht zuletzt – ihre Sexualität offen ausleben konnten. Doch das wilde Leben war 1929 schon fast wieder vorbei. Tagsüber lernte Isherwood bald die Folgen von Arbeitslosigkeit, Inflation, bitterer Armut und politischen Unruhen kennen. Nazi-Schlägertrupps wiesen den gesellschaftlichen Fortschritt brutal in seine Schranken und der Tanz auf dem Vulkan steuerte auf seinen Höhepunkt zu. Seine Beobachtungen schrieb Isherwood in seinen Berlin Stories nieder, aus denen 1951 das Bühnenstück I am a Camera von John Van Druten entstand. Fünfzehn Jahre später komponierten John Kander und Fred Ebb daraus ein Musical. Und so wurde der junge Cliff Bradshaw, der als Nachhilfelehrer jobbte, am Nollendorfplatz billig zur Untermiete bei Fräulein Schneider wohnte und mit dem Showgirl Sally Bowles aus dem KIT KAT KLUB befreundet war, zu Isherwoods Alter Ego. [bühnen halle]


Freitag, 22.11.2019

Two Riders im avecio

Heute wollen wir wieder mal das Tanzbein schwingen zu den Hits aus unserer Jugend mit der halleschen Kultband Two Riders.


Sonntag, 17.11.2019

Sonntagsfrühstück

Gemeinsam schmeckt es eben einfach besser – duftender Kaffee, frische Brötchen … gemütlich und lecker frühstücken .


Samstag, 16.11.2019

Auf Luthers Spuren – Lutherstadt Wittenberg

Anlässlich des Lutherjubiläums 2017 bekam die Lutherstadt Wittenberg ihr eigenes Panoramaerlebnis von Yadegar Asisi. Wittenberg zur Zeit der Reformation. In einem 360°-Panorama von Yadegar Asisi wird die Lutherstadt zur Zeit Philipp Melanchthons, der beiden Cranachs, Katharina von Boras, Martin Luthers und Justus Jonas lebendig und Geschichte erlebbar [panometer wittenberg]. Wir erkunden das beeindruckende Rundbild im Rahmen einer Führung, vorher bummeln wir ein bisschen durch die Stadt und gehen natürlich auch gut essen.

 

Mittwoch, 13.11.2019

Rose Snow - Lesung im Thalia

Hinter dem Pseudonym Rose Snow stecken Ulrike Mayrhofer und Carmen Schmidt. Die Freundinnen schreiben gefühlvolle Fantasy, darunter die vierteilige Bestsellereiehe „17 – Die Bücher der Erinnerung“. Ihr neues Buch“12 – Das erste Buch der Mitternacht“  ist band 1 einer traumhaften Romantasy-Reihe: Harper Bennets Leben ist nicht mehr normal. Ihr Freund liegt im Koma, und sie träumt jede Nacht von einer geheimnisvollen dunklen Stadt ….. . [thalia]


Mittwoch, 13.11.2019

Frühstückskino

Ein besonderes Kinovergnügen am Vormittag, erst gemütlich Kaffee und Kuchen und dann einen Film genießen, und das zum Superpreis. Heute: BALLON:  Lange und akribisch plant die Familie Strelzyk ihre Flucht aus der DDR via selbstgenähtem Ballon, doch dann geht fast alles schief. Atemloser, bewegender Thriller über eine spektakuläre Flucht aus der DDR, mit dem sich Bully Herbig als herausragender Genre-Regisseur empfiehlt. [the light cinema]


Montag, 11.11.2019

Martinsgans-Essen

Jedes Jahr feiern wir am 11. November St. Martin und krönen diesen Tag mit einem leckeren Gänsebratenschmaus. Das wird wieder ein fröhliches gemeinsames kulinarisches Erlebnis werden.

 

Samstag, 09.11.2019

Öffentliche Theaterführung

Einen Blick – oder auch mehrere Blicke - hinter die Kulissen der Bühnen Halle können wir heute werfen, entweder in Oper, nt, Puppentheater oder den Werkstätten der Bühnen Halle. Lasst euch überraschen.


Sonntag, 03.11.2019

MZ - Kreativmarkt

Bereits zum vierten Mal lädt die Mitteldeutsche Zeitung beim MZ-Kreativmarkt zum Inspirieren, Kaufen und Mitmachen ein. Kreative MZ-Leser präsentieren ihre selbstgemachten Schätze, von Schmuck, selbstgenähten Taschen und Klamotten, sowie Holzarbeiten, Strick- und Häkelware bis hin zu Kerzen, Windlichtern, Töpferarbeiten, Papierschmuck und Marmelade ist alles dabei. Man kann stöbern und kaufen, aber sich auch Anregungen holen oder die vor Ort angebotenen Bastel-Workshops spontan ausprobieren, und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.

 

Samstag, 02.11.2019

Toskanatherme Bad Sulza

Wenn das Herbstwetter nass, kalt und ungemütlich wird, dann tut ein Wellnesstag in der Therme besonders gut. Einfach nur relaxen, entspannen im warmen Wasser, in Ruhe ein Buch lesen oder die Zeit für angenehme Gespräche nutzen, vielleicht eine Massage?.., und immer wieder eintauchen in das herrlich warme Wasser der verschiedenen Badebecken. Besonders entspannend ist es im  Liquid Sound, dem unvergleichlichen Bad in Klang, Farbe und Licht.  Sowas sollte man sich schon ab und zu mal gönnen.

 

Freitag, 01.11.2019

Abenteuer Exitgames

Erinnert Ihr Euch noch an „Werwolfe im Düsterwald“ oder den Escape-Room in Leipzig? Das hat uns doch unheimlich viel Spaß gemacht. „Escape-Rooms" oder „Exit-Games“  sind Teamspiele, die sich in letzter Zeit zu DEM Freizeittrend schlechthin entwickelt haben. „Du betrittst mit Deinem Team einen geheimnisvollen Raum. Hinter Euch wird die Tür verschlossen. Jetzt habt Ihr exakt 60 Minuten Zeit, um den Weg zurück in die Freiheit zu finden. Taucht ein in eine Welt voller Geheimnisse, sucht nach versteckten Hinweisen, Rätseln und Gegenständen…kombiniert, seid kreativ und arbeitet im Team – nur so könnt Ihr Eurem Gefängnis rechtzeitig entfliehen. Jedes Team wird von einem Spielleiter betreut, der das Geschehen über Videokameras verfolgt und Euch bei Bedarf Tipps über Funk geben kann. Das Spiel erfordert keine körperlichen Anstrengungen, besondere Kenntnisse oder Fachwissen, nur Kreativität und Teamgeist..“ [exitgames halle]. Schaffen wir das gemeinsam?? Ein Mordsspaß ist garantiert. Bist Du dabei??

Beim anschließenden gemeinsamen Essen können wir uns dann vom  Nervenkitzel erholen.

 

Donnerstag, 31.09.2019

Drittes Wandelorgelkonzert in Halle - Stadtführung mit Orgelanspielen

Bereits zum dritten Mal findet in Halle eine Orgel-Wandel-Wander-Tour statt. Zum Reformationstag können wir der halleschen Stadtgeschichte nachspüren und dabei den halleschen Orgeln lauschen. Die Orgelwandertour beginnt mit einem Carillon-Konzert vom Roten Turm. Im Anschluss wandeln wir von Orgel zu Orgel. In den Franckeschen Stiftungen erklingt für uns die Rühlmannorgel im Freylinghausen-Saal. Dort gibt Ekaterina Leontjewa ein Konzert.

 


 

Donnerstag, 31.10.2019

Jam-Session im Brohmers – Klezmer und Jiddische Lieder

Bei der traditionellen Jam-Session treffen sich die Teilnehmenden des Workshops der Jüdischen Kulturtage in Halle und weitere Musiker aus der Gegend. Man weiß vorher nie, was an diesem Abend passiert, aber sicher wird das wieder ein fröhlicher Abend voller Spielfreude mit vielen Überraschungen! Also einfach dabei sein und die Musik und die gute Stimmung genießen.

 

Sonntag, 27.10.2019

LETS-IN-Kaffeeklatsch

Der Kaffeeklatsch einmal im Monat gehört bei uns zur Tradition, gemütlich beisammen sitzen mal in diesem, mal in jenem guten Cafe unserer Stadt, und gern entdecken wir auch immer mal eine neue Lokalität. Auf jeden Fall gibt es wieder leckeren Kuchen – aber bitte mit Sahne …   

 

Samstag, 26.10.2019 

Wanderung mit den Naturfreunden

Heute schließen wir uns mal wieder dem Verein Naturfreunde Halle an. Der Ausflug geht in die Leipziger Region zu einer etwa 16-km-Wanderung von Naunhof über das Naturfreundehaus Grethen nach Großsteinberg.

 


Freitag, 25.10.2019 

Clubtreff - Spieleabend

Die Tage werden kürzer, die Abende länger. Wir verlegen unsere Aktivitäten wieder mehr in den Indoor-Bereich und treffen uns zum lecker Essen, Quatschen und Spielen. Also kramt wieder Eure Lieblingsspiele, Mensch-Ärger-Dich-Nicht und co. raus, und freut Euch auf einen lustigen und unterhaltsamen Abend.

 


Mittwoch, 23.10.2019

Der neue ZORN – Lesung im Thalia

Immer ungeduldig erwartet: Pünktlich zum Herbst stellt Stefan Ludwig seinen neuen Thriller „Zorn – Tod um Tod“ vor, den bereits neunten  Roman der Reihe mit Claudius Zorn und dem dicken Schröder, und es wird ganz sicher wieder unterhaltsam und  sehr spannend.

 


Dienstag, 22.10.2019 

Kostprobe in der Oper

In die Welt der Oper schnuppern und bei der letzten Probe zuschauen, und das alles kostenfrei. Ein tolles Angebot der Oper Halle. Heute das berühmte Musical von John Kander „Cabaret“ mit Stückeinführung & anschl. Probenbesuch.

 


Samstag, 19.10.2019

Tagesfahrt nach Naumburg

Die Stadt an der Saale hat viel Sehenswertes zu bieten, eine wunderschöne historische Altstadt, die wir bei einer Stadtführung erkunden, und natürlich den berühmten Dom mit den weltbekannten Stifterfiguren, vor allem der schönen Uta von Ballenstedt. Kommst Du mit?

 


Freitag, 18.10.2019

Two Riders im avecio

Heute wollen wir wieder mal das Tanzbein schwingen zu den Hits aus unserer Jugend mit der halleschen Kultband Two Riders.

 


Mittwoch, 16.10.2019

Frühstückskino

Ein besonderes Kinovergnügen am Vormittag, erst gemütlich Kaffee und Kuchen und dann einen Film genießen, und das zum Superpreis. Heute: DER VORNAME:  Stephan und seine Frau Elisabeth laden Freunde und Familie zu einem gemütlichen Abendessen ein. Thomas und seine Frau Anna erwarten ein Kind und verkünden im Scherz, dass sie ihren Sohn Adolf nennen werden. Die Gastgeber und Familienfreund René können nicht glauben, was sie da gerade gehört haben. Es beginnt eine Diskussion über falsche und richtige Vornamen. Der Abend eskaliert, als die schlimmsten Jugendsünden und die größten Geheimnisse aller Gäste ans Licht kommen.

 


Sonntag, 13.10.2013

Frühstückstreff

Gemeinsam schmeckt es eben doch besser, und der Sonntag fängt richtig gut an. Für uns sind diesmal bei Schäfers Plätze reserviert.


Samstag, 12.10.2019

Auf zum Zwiebelmarkt nach Weimar

Auch wenn der Kampf um die berühmten Zwiebelzöpfe längst nicht mehr so hart ausgefochten wird wie zu DDR-Zeiten, so ist dieser Markt doch mit seinem bunten Treiben, den interessanten Marktständen mit dem vielfältigen Warenangebot und dem Musikprogramm immer ein tolles Erlebnis. Wir fahren mit der Bahn.

 


Sonntag, 06.10.2019

Mit dem Boot durch Leipzigs Kanäle

Eine entspannte Stadtrundfahrt der besonderen Art – ruhig über das Wasser gleiten und die Sehenswürdigkeiten von Leipzig mal aus anderer Perspektive bestaunen. Danach vielleicht noch ein Stadtbummel mit gemeinsamem Kaffeeklatsch?

 


Donnerstag, 03.10.2019

Oktoberfest mit Pichlovanca

Den heutigen Feiertag begehen wir in fröhlicher Runde bei böhmischer Blasmusik und Unterhaltung, mit Kaffee und Kuchen und guter Laune in der Karamikscheune. Oder Ihr verabredet Euch auf der Pinnwand zu einem gemeinsamen Nachmittag in Halle…


Sonntag, 29.09.2019

Kaffeeklatsch

Der Kaffeeklatsch einmal im Monat gehört bei uns zur Tradition, gemütlich beisammen sitzen mal in diesem, mal in jenem guten Cafe unserer Stadt, und gern entdecken wir auch immer mal eine neue Lokalität. Auf jeden Fall gibt es wieder leckeren Kuchen – aber bitte mit Sahne …   

 

 

Samstag, 28.09.2019

Bowlingtreff

Wie wäre es denn, wenn wir endlich mal wieder den Bowling-Ball rollen lassen würden. Hat doch immer viel Spaß gemacht, und für unsere Fitness tun wir auch noch was. Mal sehen, wer dieses Mal gewinnt, und wer Rattenkönig wird …