Ostermontag 22.04.2019

LETS IN Osterspaziergang und Kaffeeklatsch

„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche …“ jedes Jahr aufs Neue. Frei nach Goethes Osterspaziergang wollen wir wieder ins Grüne, der Stadt entfliehen. Aber diesmal gar nicht so weit,  sondern wir schauen, ob  der Frühling schon die Saaleufer der Rabeninsel und der Pulverweiden erobert und der Osterhase auch dort was für LETS IN Mitglieder versteckt hat. Nach dem kleinen Spaziergang sind im Cafe schon Plätze für uns reserviert.

 

Ostersonntag, 21.04.2019

Puppentheater „Turandot“

Endlich mal wieder ein Abend in unserem wundervollen Puppentheater. Heute erleben wir ein spannendes, tragikomisches Märchen, dessen Ursprung in den Märchen aus 1001 Nacht zu finden ist. „Als Spektakel in lauen Sommernächten erwarten uns aufgespießte Köpfe vor den Toren der großen Stadt Peking. Der Kaiser von China ist grausam – oder gutmütig, sind die Köpfe doch Warnung für junge Prinzen und Helden, sich nicht auf das Spiel seiner Tochter einzulassen. Prinzessin Turandot stellt jedem Bewerber um ihr Herz drei Rätsel. Wer sie löst, bekommt die Prinzessin! Wer versagt, bezahlt mit dem Leben!

Carlo Gozzi hatte mit seinem tragikomischen Märchenspiel der Commedia dell‘arte in Venedig die Bretter aufgeschlagen. Ausgerechnet Friedrich Schiller, nicht eben bekannt für Humor, nutzte die Vorlage zu einem eigenwilligen Seitensprung der Klassik für das Weimarer Publikum. Ein großer Erfolg, lange bevor Busoni und Puccini den Stoff für die Oper entdeckten. Schiller vertiefte Figuren und Konflikt. Wie kann eine Frau in patriarchalen Gesellschaften lieben und zugleich ihre Freiheit behalten? Wie kann man das hohe Ideal der Liebe bewahren? Wieviel Stolz diese Figuren vor sich hertragen? Wie viel lieber sie von Adel sein wollen, als sich einem Gegenüber zu zeigen!

Prinzessin Turandot verfällt dem forschen Bewerber Kalif auf der Stelle. Auch der Prinz ist verliebt. Wie wir wissen, genügt das nicht, um glücklich zu sein.“[bühnen halle]


Sonntag, 14.04.2014

Tagesfahrt nach Magdeburg zur Grünen Zitadelle und  zum Wasserstraßenkreuz

Viele Sehenswürdigkeiten hat unsere Landeshauptstadt zu bieten, heute schauen wir uns zwei davon genauer an. Am  Vormittag zeigt uns eine Führung die Entstehung eines der letzten Architektur-Projekte von Friedensreich Hundertwasser, die Grüne Zitadelle - Friedensreich Hundertwassers Entwurf einer "Oase für Menschlichkeit und für die Natur in einem Meer von rationellen Häusern". Nicht weniger interessant wird am Nachmittag unsere individuelle Führung am Wasserstraßenkreuz Magdeburg, einem einmaligen und beeindruckenden Bauwerk, auch das Schiffshebewerk Rothensee und die Doppelsparschleuse werden besichtigt.


Freitag, 12.04.2019

Klezmer und russische Zigeunerweisen im Schloss Dieskau

„Die in Moskau geborene und in Dresden lebende Valeriya Shishkova hat sich in den vergangenen Jahren zu einer herausragenden Interpretin jiddischer Lieder entwickelt. Durch die intensive Begegnung mit jiddischer Musik und Kultur entdeckte sie immer mehr einen wichtigen Teil ihrer eigenen Identität. Als begeisternde und mitreissende Sängerin mit einer sehr warmen, persönlichen Ausstrahlung ist sie hierzulande erstmals durch ihre Mitwirkung beim Rocktheater Dresden bekannt geworden, bei dem sie 2003 begonnen hat, traditionelle jiddische Lieder zu singen.
ZARIZA GITARA spielt Zigeunermusik aus Russland, dem Land, über das seit Jahrhunderten das fahrende Volk zieht. Sie spielen ihre Lieder so ausdrucksstark und lebensfroh, als säßen sie am Lagerfeuer, während die Mädchen in bunte, wehende Stoffe gehüllt um den Hörer herumtanzen.“ [schloss dieskau]

Donnerstag, 11.04.2018

Fröhliche Weinverkostung

Auf einen genussvollen Abend dürfen wir uns heute freuen, haben endlich einen Termin bekommen. In kleiner Runde lernen wir nicht nur so einiges Interessante über den Wein und den Weinanbau, sondern können auch 6 verschiedene Weine und auch einen Sekt verkosten (also lasst die Autos zu Hause!). Und wie das so ist, in Wein liegt nicht nur Wahrheit, sondern vor allem Genuss und Freude – wir werden sicher viel Spaß haben.


Mittwoch, 10.04.2019

Frühstückskino

Ein besonderes Kinovergnügen am Vormittag, erst gemütlich Kaffee und Kuchen und dann einen Film genießen, und das zum Superpreis. Heute: „DIE SCH'TIS IN PARIS“.

Valentin und seine Gefährtin Constance sind beide renommierte Designer. Sie bereiten eine Retrospektive in Paris vor. Aber es kommt anders als geplant. „Valentin denkt, die Provinz in Paris hinter sich gelassen zu haben, wird aber von der Vergangenheit eingeholt. Fortsetzung der sensationell erfolgreichen Komödie "Willkommen bei den Sch'tis", die die Erfolgszutaten gut gelaunt neu vermischt.“[the light cinema]


 

Samstag, 06.04. – Sonntag, 07.04.2019

Ostermarkt in Halle

Der Ostermarkt lockt kleine und große Hasenfreunde mit über 90 österlich dekorierten Ständen und buntem Programm in die Innenstadt, Drehorgelspieler und fahrende Musikanten umrahmen das Fest und sorgen und für „Frühlingsgefühle“.

 

Freitag, 05.04..2019

LETS IN Spieleabend

Habt Ihr mal wieder Lust auf Mensch-ärgere-Dich-nicht und Co? Unserer Spieleabende waren immer sehr unterhaltsam und lustig, Ihr dürft natürlich auch Eure Lieblingsspiele mitbringen. Und lecker Essen gíbt‘s auch.

 

 

Sonntag, 31.03.2019 (geändertes Programm)

Kleine Frühlingswanderung im Saaletal

Frische Frühlingsluft, erstes Grün und Frühblüher - als Alternative für den ursprünglich geplanten Ausflug unternehmen wir heute einen Spaziergang durch Wald und Flur im unteren Saaletal, über den Burgberg bei Kloschwitz mit Blick auf den "Kalimanscharo". Im Anschluss gibts eine Einkehr zu Kaffee und Kuchen.

 

Samstag, 30.03.2019

Bowlingtreff

Wir lassen wieder die Kugel rollen. Obs ein Strike oder nur Ratten werden – egal, denn der gemeinsame Spaß und ein bisschen sportliche Bewegung sind die Hauptsache. Seid Ihr wieder dabei?

Samstag, 30.03.2019

Bowlingtreff

Wir lassen wieder die Kugel rollen. Obs ein Strike oder nur Ratten werden – egal, denn der gemeinsame Spaß und ein bisschen sportliche Bewegung sind die Hauptsache. Seid Ihr wieder dabei?

Sonntag, 24.02.2019  (neuer Termin)

Fahrt nach Leipzig ins Asisi-Panometer:

„CAROLAS GARTEN - Eine Rückkehr ins Paradies“

Nach 2 Jahren gibt es nun in Leipzig wieder eine neue interessante Ausstellung im Asisi-Panometer. Wir erkunden Carolas Garten bei einer kulinarischen Führung.  „Ein Paradies auf Erden« entführt uns in die Wunderwelt unserer heimischen Gärten und ermöglicht uns einen einzigartigen Perspektivwechsel, bei dem wir als Besucher auf die Größe eines Blütenpollens schrumpfen. Wie durch ein gigantisches Mikroskop betrachtet, eröffnet sich uns eine vertraut geglaubte Welt völlig neu und verdeutlicht uns in noch nie gezeigter Form die Schönheit und Komplexität unserer Tier- und Pflanzenwelt direkt zu unseren Füßen.“ Bei unserer individuellen Führung durch die Begleitausstellung und das Panorama lernen wir die „umfangreiche Artenvielfalt der Flora und Fauna kennen und erfahren den heimischen Garten als Ort der Entspannung und Erholung völlig neu.“ [asisi-panometer] Und vielleicht gibt es auch noch den einen oder anderen Tipp für unsere Schrebergärtner? Vorher gehen wir gemeinsam essen.


Freitag, 22.03.2019

Kabarett-Dinner mit den Kiebitzensteinern

Mit einem leckeren Buffet und dem politischen Kabarettprogramm „Alle wollen MissTrauen“ wollen uns die Kiebitzensteiner heute auf lukullischer und geistiger Ebene verwöhnen und dabei unsere Lachmuskeln strapazieren.

„Das Vertrauen der Deutschen ist laut Stiftung Warentest unter null: Kein Vertrauen mehr in Polizei, kein Vertrauen mehr in den Nachbarn, denn der spielt vor seiner Tür das beste Schmierentheater. Kein Vertrauen mehr in russisches Roulette in deutschen Altersheimen, denn der Hochleistungsrentner wartet lieber auf den goldenen Schuss der Finanzspritze. Kein Vertrauen mehr in die Politik, denn die traut sich selber nicht.

Die Kiebitzensteiner schaffen Abhilfe: Besuchen Sie unser Kabarett – wir flößen ihnen wieder Vertrauen ein mit einem gemeinsamen Lachen als Kampfansage gegen Misstrauen.

Das Kabarett zeigt ..  wie sie mit ihrer Postfrau und einer Postneuverteilung die Welt verändern, wie sie den Reichtum als Friedensbotschaft ignorieren und immer hoffen sollten, auf ein gut gefülltes Tütchen bei Netto.“ [kiebitzensteiner]

 

Montag, 18.03.2018

Kino: Reisefilm Dubai

"Froh schlägt das Herz im Reisekittel, vorausgesetz, man hat die MIttel" . Diese Erkenntnis von Wilhelm Busch kann ich nur bestätigen. Aber zum Glück gibt es ja solche Vortragsreihen wie hier, wo man tolle Reiseerlebnisse auch im Kinosessel genießen kann. „Wie eine unwirkliche Fata-Morgana schimmern die Wolkenkratzer von Dubai an der Küste des Persischen Golfs. Seitdem das Emirat in eine Zukunft ohne Öl investiert, entstehen milliardenschwere Prestigeobjekte als neue Besuchermagnete. Mit über 800 Metern ragt der „Burj Khalifa“ als Wahrzeichen von Dubai in den Himmel. Von oben wird der Blick frei auf die künstlichen Inselwelten „The Palm“ und „The World“ und die Luxushotels „Atlantis“ und „Burj al Arab“. Daneben liegen Shoppingmalls in der Größe einer Kleinstadt mit riesigen Aquarien, Skianlagen und Springbrunnen. Arabische Tradition findet sich hingegen am Creek, Dubais natürlicher Meeresarm. Abras, die kleinen Wassertaxis, knattern von einem Bazar zum nächsten. In den Gassen riecht es nach Gewürzen, von den Minaretten der Moscheen schallt der Ruf des Muezzin. Zu seinen Wurzeln findet Dubai aber erst vor den Stadttoren zurück. Hier beginnt die Wüste, der einstige Lebensraum der Beduinen.  [light-cinema]


Sonntag, 17.03.2019

LETS IN Kaffeeklatsch

Einmal im Monat treffen wir uns zum Kaffeeklatsch, genießen leckeren Kuchen und Torte (aber bitte mit Sahne) und tauschen Neuigkeiten aus bzw. machen Pläne für weitere gemeinsame Aktivitäten. Heute lernen wir mal wieder ein neues kleines schnuckeliges Cafe in Halle kennen und kosten den dort selbstgebackenen Kuchen.

 

Mittwoch, 13.03.2019

Frühstückskino

Ein besonderes Kinovergnügen am Vormittag, erst gemütlich Kaffee und Kuchen und dann einen Film genießen, und das zum Superpreis. Heute:  DIE VERLEGERIN -  „In den 1970er Jahren übernimmt Katharine „Kay“ Graham (Meryl Streep) das Unternehmen ihrer Familie – die Washington Post – und wird so zur ersten Zeitungsverlegerin der USA. Schon bald darauf bekommt sie die volle Last dieser Aufgabe zu spüren: Post-Chefredakteur Ben Bradlee (Tom Hanks) und sein Reporter Ben Bagdikian (Bob Odenkirk) haben vom Whistleblower Daniel Ellsberg (Matthew Rhys) geheimes Wissen über die sogenannten Pentagon Papers, Dokumente, die brisante Informationen über Amerikas Rolle im Vietnam-Krieg enthalten, in Erfahrung gebracht. Die beiden Vollblutjournalisten wollen die Informationen um jeden Preis veröffentlichen, trotz aller etwaigen rechtlichen Konsequenzen. Kay Graham bangt dagegen um die Sicherheit und die finanzielle Zukunft ihrer Angestellten. Ihre Position als Verlegerin, amerikanische Patriotin und Geschäftsfrau bringt sie in eine moralische Zwickmühle….“ [the light cinema]

Sonntag, 10.03.2019

Neues theater –„ Bilder deiner großen Liebe“

»Verrückt sein heißt ja auch nur, dass man verrückt ist, und nicht bescheuert.« So selbstverständlich wie die Sterne am Himmel, wandert auch die vierzehnjährige Isa umher, kraft ihres Willens, heraus aus der psychiatrischen Klinik, um nach Prag zu ihrer Halbschwester zu gelangen. Dabei durchkämmt sie barfuß und ohne Google Maps die neudeutschen Wälder und Dörfer, die Flüsse und auch den befahrenen Asphalt. Auf ihrer Reise strahlt sie in die Lebenswelten anderer Menschen hinein und ist doch immer selbst schon fast verglüht. Auf einer Müllhalde trifft sie schließlich zwei Jungen ihres Alters. Es sind Maik Klingenberg und Andrej Tschichatschow. Im Blick des blonden Jungen sieht die hellsichtige Isa, dass er sich in sie verliebt hat, nur weiß er es noch nicht …  So unvollendet wie das Leben selbst ist auch Wolfgang Herrndorfs literarisches Fragment »Bilder deiner großen Liebe«. Seinem Erfolgsroman »Tschick« wollte der schwerkranke Autor einen ungehorsamen Zwilling zur Seite stellen und aus der Perspektive des »Müllmädchens« Isa eine Art Jakobsweg für Außenseiter beschreiten: ohne Wegweiser, ohne Erweckungserlebnis. Dafür aber mit einem ureigenen Blick und schonungsloser Offenheit den Menschen gegenüber, die am Wegesrand ihrer Innerlichkeit auf Isa warten. Und wie der Dichter Novalis scheint Isa auf die Frage, wo wir denn hingehen, nur eine Antwort zu kennen: immer nach Hause. [bühnen Halle]

 

Freitag, 08.03.2019

Die 11. Theater-Theken-Nacht

Unser diesjähriger Frauentags-Spaß: Auch in diesem Jahr wieder und immer wieder ein ganz besonderer Abend für alle, die eine Karte erwischt haben …. Die Schauspieler der Bühnen Halle tingeln durch alle teilnehmenden Kneipen und bieten uns im Viertelstundentakt ein vielfältiges und unterhaltsames Programm an Sketchen, Episoden, Vorführungen, während der Zuschauer kulinarisch im Restaurant verwöhnt wird. Jedes Mal ein besonderes Highlight in der Theaterwelt.


Montag, 04.03.2019

Auf zum Rosenmontagsumzug in Halle

Dass zur Karnevalszeit fröhliches Treiben auf den Straßen herrscht, gehört inzwischen auch in Halle zur Tradition. Da schauen wir doch gern gemeinsam zu beim Rosenmontags-Umzug der Narren der Karnevalsvereine.

Verabredungen über die Pinnwand

Samstag, 02.03.2019

Faschingsparty

Unter dem Motto: DER C2HN ROCKT DEN CARNEVAL veranstaltet der Halle-Neustädter Karnevalsverein eine tolle Party mit Livemusik und DJ und einem super Karnevalsprogramm. Das ist doch wieder was für unsere Tanzmäuse, da sind wir dabei.


Mittwoch, 03.04.2019

Lesung „Was alles in einem Menschen sein kann“

Dieser interessanten Frage geht der Schauspieler Steffen Schröder (bekannt aus SOKO Leipzig) bei seiner Lesung im Thalia nach. Er arbeitet auch als Vollzugshelfer, kennt Straftäter und den Gefängnisalltag. In einem Berliner Gefängnis lernt er einen jungen Mann – Micha – kennen. „Steffen Schröder berichtet mit viel Gespür über eine außergewöhnliche Begegnung und stellt dabei existenzielle Fragen nach Schuld, Schicksal und der Verantwortung.“ [Tahlia Halle]


Sonntag, 24.02.2019

Frühstücksbrunch

Wie wäre es denn mal wieder mit einem schönen ausgiebigen Sonntagsfrühstück fröhlicher Runde – da schmeckt es doch viel besser als allein zu Hause. Beim Frühstücksbrunch gibt es alles, was das Herz begehrt, Wurst, Käse, Fisch, Eier in allen Varianten, Obst, Gemüse etc, die nette Gesellschaft und Unterhaltung gibt’s gratis dazu.


Mittwoch, 20.02.2019

Frühstückskino

Ein besonderes Kinovergnügen am Vormittag, erst gemütlich Kaffee und Kuchen und dann einen Film genießen, und das zum Superpreis. Heute:  GUNDERMANN – ein Film über den  Liedermacher und Rockmusiker der DDR,  der als Sprachrohr der Menschen im Lausitzer Braunkohlenrevier galt. Nach der deutschen Wiedervereinigung widmete er sich verstärkt dem Umweltschutz und äußerte sich kritisch über die soziale Entwicklung im Osten Deutschlands.  „Gerhard Gundermann, von seinen FreundInnen Gundi genannt, sucht sich nach der Wende eine neue Band, um auf Tour zu gehen. Er arbeitet parallel als Baggerfahrer beim Kohleabbau. Seine Frau bekommt ein Baby. Es ist stressig, aber im Prinzip läuft es gut für ihn. Ein Puppenspieler konfrontiert ihn mit einer unangenehmen, von ihm verdrängten Wahrheit aus der Vergangenheit. Er wirft ihm vor, ihn für die Stasi ausspioniert zu haben.“ [the light cinema]


Mittwoch, 05.02.2018

KostPROBE Bühnen Halle

Kostenloses Schnuppern im Opernhaus - In der Reihe »KostProbe« bietet das Ensemble der Oper Halle dem Publikum bei ausgewählten Produktionen Einblick in den Arbeitsalltag und den Entstehungsprozess einer Neuinszenierung. Heute: : ARIADNE AUF NAXOS - Oper in einem Aufzug mit einem Vorspiel von Hugo von Hofmannsthal // Musik von Richard Strauss.  


Montag, 04.02.2018

Kino: Reisefilm Hurtigrouten

"Froh schlägt das Herz im Reisekittel, vorausgesetzt man hat die Mittel." Diese Erkenntnis von Wilhelm Busch kann ich nur bestätigen. Aber zum Glück gibt es ja solche Vortragsreihen wie hier, wo man tolle Reiseerlebnisse auch im Kinosessel genießen kann. „Eine Fahrt mit einem Schiff der Hurtigruten entlang der norwegischen Küste gilt als die schönste Seereise der Welt. Der Filmemacher Volker Wischnowski hat die Tour im sonnigen Sommer 2013 in Norwegen unternommen, und die Landschaft und das Licht in faszinierenden Filmaufnahmen festgehalten. Entstanden ist eine Dokumentation über die Schifffahrtsroute, die nicht nur das Leben an Bord, sondern auch viele der angebotenen Ausflüge zeigt. Mit dem Schiff von Bergen nach Kirkenes und wieder zurück, eine Filmreise in traumhaft schönen Aufnahmen, informativ und lebendig. [light-cinema]


Samstag, 02.02.2019

Magische Lichterwelten 2019

Tausende von begeisterten Besuchern haben letztes Jahr die Magischen Lichterwelten in unserem Bergzoo bewundert. Nun kehren sie unter dem Motto “New Worlds” mit fünf neuen Themenwelten nach Halle zurück. „Gezeigt werden Tiere und Pflanzen aus den 4 großen Lebensräumen der Erde – Regenwald, Steppe, Wasser und Gebirge, welche von den chinesischen Künstlern aus China als teils gigantische Laternenfiguren gefertigt wurden. Die Highlights sind zum Beispiel ein gigantischer Wal oder die Galerie aus leuchtenden Wasserfontänen, zwischen denen Pinguine die Besucher begrüßen zu scheinen. In der Safari-World grasen friedlich Antilopen und Giraffen, während eine Wasserbüffelherde durch die Landschaft galoppiert. In der Bergwelt ist eine Gruppe Schneeleoparden auf der Jagd, während der rote Pandabär sich rührend um seinen possierlichen Nachwuchs kümmert. Über ihnen kreisen Adler – die Könige der Lüfte. Zusätzlich gibt es eine Welt der chinesischen Mythologie mit vielen fantastischen Fabelwesen und natürlich einem neuen Drachen, der diesmal an einer anderen Stelle und mit veränderten Aussehen die Besucher in Erstaunen versetzen wird. Auch eine neue Showproduktion mit Artisten aus ganz China wird die Besucher zwei bis dreimal abendlich begeistern.“ [Zoo Halle]  Wir sind unbedingt dabei.

 

Samstag, 02.02.2019

Magische Lichterwelten 2019

Tausende von begeisterten Besuchern haben letztes Jahr die Magischen Lichterwelten in unserem Bergzoo bewundert. Nun kehren sie unter dem Motto “New Worlds” mit fünf neuen Themenwelten nach Halle zurück. „Gezeigt werden Tiere und Pflanzen aus den 4 großen Lebensräumen der Erde – Regenwald, Steppe, Wasser und Gebirge, welche von den chinesischen Künstlern aus China als teils gigantische Laternenfiguren gefertigt wurden. Die Highlights sind zum Beispiel ein gigantischer Wal oder die Galerie aus leuchtenden Wasserfontänen, zwischen denen Pinguine die Besucher begrüßen zu scheinen. In der Safari-World grasen friedlich Antilopen und Giraffen, während eine Wasserbüffelherde durch die Landschaft galoppiert. In der Bergwelt ist eine Gruppe Schneeleoparden auf der Jagd, während der rote Pandabär sich rührend um seinen possierlichen Nachwuchs kümmert. Über ihnen kreisen Adler – die Könige der Lüfte. Zusätzlich gibt es eine Welt der chinesischen Mythologie mit vielen fantastischen Fabelwesen und natürlich einem neuen Drachen, der diesmal an einer anderen Stelle und mit veränderten Aussehen die Besucher in Erstaunen versetzen wird. Auch eine neue Showproduktion mit Artisten aus ganz China wird die Besucher zwei bis dreimal abendlich begeistern.“ Da sind wir doch unbedingt dabei.

 

Sonntag, 27.01.2019

Essen gehen im Taparazzi

Heute wollen wir mal wieder etwas Neues ausprobieren, das Taparazzi wird ja wärmstens empfohlen. Geboten wird eine „frische, moderne Küche mit internationalen Einflüssen, vielfältigen Aromen und origineller Präsentation der Gerichte, die in kleinen Portionsmengen, also quasi als Tapas serviert werden.“  So können wir quer durch die Karte schlemmen und dabei kulinarisch durch Europa reisen.

 

Donnerstag, 24.01.2019

neues theater:  Der fröhliche Hypochonder

„Dass Krankheiten auch höchst unterhaltsame Folgen haben können und dass Lachen zu Recht traditionell die beste Medizin ist, demonstriert Schauspieler Reinhard Straube schon seit mehreren Jahren in seinem erfolgreichen Soloprogramm. In seinem Programm entdeckt Reinhard Straube die eingebildete Krankheit als die beste aller möglichen Heimatorte. Das Studium medizinischer Fachbücher und neuester Zeitungsartikel, die Untersuchung des eigenen Körpers und seiner Befindlichkeiten - dies alles dient der Bestätigung einer Tatsache: dass das Leben ständig gefährdet und damit unlebbar ist. Die Bilder der eigenen Beerdigung werden endlich nicht mehr von einem Sonnentag überlagert, der eh nur Bazillen und die Qualen von Vorsorgeuntersuchungen bereithält.“ [bühnen halle] Einige von uns haben das Stück (Dauer 1 Std., 15 min.) ja schon gesehen und viel Spaß gehabt, das kann man sich auch ein 2. Mal anschauen...


Sonntag, 20.01.2019

LETS IN Kaffeeklatsch

Einmal im Monat treffen wir uns zum Kaffeeklatsch, gemütlich zusammen sitzen, schwatzen, Erinnerungen austauschen und Pläne machen und dabei leckeren Kuchen schlemmen – aber bitte mit Sahne.


Sonntag, 13.01.2019

Nachmittags-Tanz

Weis uns so gut gefallen hat, treffen wir uns heute wieder zum Tanzen, bei der richtigen Musik kommt Stimmung auf, und wir fühlen uns mal wieder wie siebzehn oder so …


Sonntag, 13.01.2019

Nachmittags-Tanz

Weis uns so gut gefallen hat, treffen wir uns heute wieder zum Tanzen, bei der richtigen Musik kommt Stimmung auf, und wir fühlen uns mal wieder wie siebzehn oder so …


Samstag, 12.01.2019

Heidewanderung und Weihnachtsbaumverbrennung

Auch in diesem Jahr soll ein winterlicher Heidespaziergang in unserem Programm nicht fehlen. Das Ziel: das große Feuer, wenn die Jungs von der Freiwilligen Feuerwehr wieder Riesenberge von Weihnachtsbäumen verbrennen. Das ist schon toll, dieses Riesenfeuer, die Hitze, das Knistern der Flammen und die tanzenden Funken am Nachthimmel - einfach WOW!   Natürlich gibt es dort auch wieder winterlich Leckeres wie Glühwein, Bratwurst und anderes vom Grill. Wer nicht mit wandern möchte, kommt direkt mit Auto oder Bus nach Lieskau..


Freitag, 11.01.2019

Irish Folk im Schloss Dieskau

Am 2.Freitag des neuen Jahres kommt der Sound der „Grünen Insel“ ins Schloss. Die „Greenhorns“ haben sich dem Irish Folk und der Pub-Music verschrieben und bringen die irischen Kneipensongs lebhaft auf die Bühne. Freut euch auf Songs wie „Irish Dover“ oder „Dirty Old Town“ und gönnt euch das passende Guinness dazu.“ [Schloss Dieskau]


Mittwoch, 09.01.2019

Frühstückskino

Ein besonderes Kinovergnügen am Vormittag, erst gemütlich Kaffee und Kuchen und dann einen Film genießen, und das zum Superpreis. Heute: „WUNDER:  Ein Junge, der mit einem entstellten Gesicht geboren wurde, geht erstmals auf eine normale Schule und will sich dort beweisen. Anrührendes Drama nach Bestsellervorlage, das sich seine Emotionen ehrlich verdient. Mit Julia Roberts, Owen Wilson und Jacob Tremblay. [the light cinema]


Sonntag, 06.12.2019

Märchen-Winterwanderung im Harz

Wir erhoffen natürlich einen zauberhaften Winterwald, wenn wir mit unserem Wanderführer- der u.a. auch viele Bücher über die Märchen und Sagen des Harz herausgegeben hat – auf den Spuren von Hexen, Prinzen und anderen Märchenwesen 2 Stunden durch den Wald wandern und seinen Erzählungen lauschen. Zur Erinnerung an diese Märchenwanderung bekommt jeder auch ein kleines Geschenk. Am Nachmittag ist eine  Besichtigung mit Führung in der berühmten Stiftskirche Sankt Cyriakus in Gernrode eingeplant. Danach sind im legendären Cafe „Der Froschkönig“ für uns schon Plätze reserviert.

(kleine Änderungen im Ablauf vorbehalten)


Donnerstag, 03.01.2019

Führung in der Orthodoxen Hauskirche zum Heiligen Kreuz

Im Kellergewölbe der Frankeschen Stiftungen befindet sich seit 2000 die erste und bisher einzige orthodoxe Kirche in Sachsen-Anhalt. Ein russisches Ehepaar hat die kleinen Kirchenräume vollständig und wunderschön mit orthodoxen Fresken ausgestaltet. In der heutigen Führung können wir das alles ganz genau betrachten.


Dienstag, 01.01.2019

Neujahrsspaziergang

Es ist eine schöne Tradition, das Neue Jahr mit einem ausgiebigen Spaziergang an der frischen Luft zu beginnen, zum Beispiel entlang der Saale. Spätestens hier wird dann auch ein eventueller Silvester-Kater vertrieben. Zum Abschluss wartet schon die Kaffeetafel auf die Wanderer.


Donnerstag, 11.04.2018

Fröhliche Weinverkostung

Auf einen genussvollen Abend dürfen wir uns heute freuen, haben endlich einen Termin bekommen. In kleiner Runde lernen wir nicht nur so einiges Interessante über den Wein und den Weinanbau, sondern können auch 6 verschiedene Weine und auch einen Sekt verkosten (also lasst die Autos zu Hause!). Und wie das so ist, in Wein liegt nicht nur Wahrheit, sondern vor allem Genuss und Freude – wir werden sicher viel Spaß haben.

Preis: 25,00 € inkl. Verkostung von 6 Weinen und einem Sekt und kleinen Häppchen, Teilnehmer: 8-10 Personen; Treff: 18:00 Uhr im Cafe Fleck, Hackeborn-Straße 4, 06108 Halle; Anmeldung bis  25.03.2019

Samstag, 02.03.2019 (Terminänderung witterungsbedingt möglich)

Frühlingserwachen  - Winterlinge in Ostrau

Irgendwann muss er ja wieder kommen, der Frühling. Zu den ersten Frühlingsboten gehören die Winterlinge, die uns mit ihrer leuchtend gelben Blütenpracht auf den Sonnenschein einstimmen. Zur beeindruckenden Blüte zahlreicher Winterlinge im Schlosspark Ostrau lädt der Schloss Ostrau e.V. herzlich ein zu einer Führung in Schloss und Park. zu Kaffee-Tafel und Grillstand, Info-Stand und Trödel-Basar.


 

Samstag, 23.02.2019

Celtic Folk im Brohmers

Heute Abend mal wieder Live-Musik mit Tricky Notes. Instrumentale Virtuosität  und musikalische Vielfalt prägen das Projekt der Bandgründer Andreas Fabian und Steffen Knaul. Mit „ Flauto Perverso“ und „ Speed-fiddle“  seit vielen Jahren in verschiedenen Bands unterwegs, beschreiten sie in ihrem jüngsten Projekt Tricky Notes neue musikalische Wege. Von Irish – Schottischem Folk geprägte groovige Instrumentals stehen neben „Jethro Tull“ - Klassikern wie „ Locomotive breath“ oder „ Bourree“, neue Interpretationen von Loreena McKennitt treffen auf weniger bekannte akustisch geprägte Stücke von Ian Anderson und ergänzen so das spannende und vielseitige Repertoire, bei denen die Künstler ihre multiinstrumentalen Fähigkeiten präsentieren.


Sonntag, 17.02.2019

LETS IN Kaffeeklatsch

Einmal im Monat treffen wir uns zum Kaffeeklatsch, genießen leckeren Kuchen und Torte (aber bitte mit Sahne) und tauschen Neuigkeiten aus bzw. machen Pläne für weitere gemeinsame Aktivitäten. 

Donnerstag, 14.02.2019

Unter Volldampf zum Brocken

Eine romantische Reise durch eine traumhafte Winterlandschaft erwartet uns bei dieser P&P-Tagesfahrt mit der Harzer Schmalspurbahn auf den sagenumwobenen Brocken. Nach einer 1 ½ stündigen Fahrt durch den tief verschneiten Nationalpark Harz erreichen wir den höchsten Berg Mitteldeutschlands. Oben können wir uns stärken, den Panoramaweg entlang wandern und die tolle Aussicht genießen. Im Anschluss gibt es in Schierke noch die Gelegenheit zum Kaffeetrinken, bevor es wieder nach Hause geht.


Sonntag, 10.02.2019

Nachmittags-Tanz

Weil es uns so gut gefallen hat, treffen wir uns heute wieder zum Tanzen, bei der richtigen Musik kommt Stimmung auf, und wir fühlen uns mal wieder wie siebzehn oder so …


Samstag, 09.02.2019

Bowlingtreff

Es wird Zeit, dass wir uns mal wieder etwas sportlich betätigen und den Bowling-Ball rollen lassen. Obs ein Strike oder nur Ratten werden – egal, denn der gemeinsame Spaß ist die Hauptsache. Der Gewinner wird natürlich trotzdem gekürt – Ehre, wem Ehre gebührt.