Samstag / Sonntag, 05./ 06.05.2018

Wochenendfahrt ins Erlebnisbergwerk Merkers

Ein tolles Wochenende wartet auf uns, schon zig-mal erlebt, und immer wieder interessant, unterhaltsam und mit großem Spaßfaktor. Am Nachmittag statten wir der Ausstellung min-a-thür in Ruhla  einen Besuch ab, abends erleben wir m großen unterirdischen Konzertsaal  500 m unter der Erde  "Floyd Reloaded" - "Sie erwecken die Emotionen von damals in der Gegenwart durch einen Liveauftritt, der mit einer aufwendigen und durchdachten Lightshow, professionellen Filmsequenzen und einem brachialen “Wall of Sound” zu beeindrucken weiß und dem Zuschauer die Musik Pink Floyds neu erleben lässt. Floyd Reloaded lässt die Vergangenheit Pink Floyds nicht wieder aufleben, sie lässt Pink Floyd in der Gegenwart hochleben!" [merkers]. Aber natürlich gehört auch die Erlebnsitour durch die Bergwerksstollen zum Programm, Action und Spaß pur. Die Vorfreude ist groß. 

 

Montag, 29.01.- Montag, 12.02.2018

Wir sind dann mal weg: Teneriffa

Raus aus dem Wintergrau und aus der Kälte! Die Inseln des ewigen Frühlings warten auf uns. Teneriffa ist die Königin der Kanaren, mit unendlichen landschaftlichen Reizen, Sonne, Wolken, Berge, Mondlandschaften, Wälder und der wilde Atlantik. Seit Jahren verbringen wir dort im Winter schöne, erlebnisreiche Wochen, wandern, besuchen interessante alte Städte oder Dörfer, bummeln abends durch die Gassen,  genießen die kanarische Küche, relaxen am Strand, erleben den bunten Trubel des zweitgrößten Karnevals der Welt. Es ist einfach fantastisch. Vielleicht bist Du ja im nächsten Jahr dabei?

 

Montag, 31.12.2018

Silvester 2018

In diesem Jahr verreisen unsere Mitglieder zum Jahreswechsel in die schöne Stadt Fulda, um dort gemeinsam ein paar erlebnisreiche Tage zu verbringen und natürlich eine tolle Silvesterparty zu feiern, oder verbringen den Silvesterabend privat, mit Familie oder mit Freunden. Wir wünschen allen einen guten Rutsch.

 

Und dann auf ein Neues! HAPPY NEW YEAR 2019!!

Mittwoch, 26.12.2018

The Gregorian Voices

"Gregorianik meets Pop - Klassisch-gregorianische Choräle, orthodoxe Kirchengesänge, Lieder und Madrigale der Renaissance und des Barock sowie ausgewählte Klassiker der Popmusik.  …. Das Programm der GREGORIAN VOICES besteht aus klassisch-gregorianischen Chorälen, orthodoxen Kirchengesängen, Liedern und Madrigalen der Renaissance und des Barock sowie einigen ausgewählten Klassikern der Popmusik, gesungen im Stil der mittelalterlichen Gregorianik. Der gregorianische Gesang versteht sich als meditativer, geistlicher Gesang. Die Kraft seiner Melodien verleiht der Liturgie einen feierlichen Charakter und ermöglicht dem Sänger und Hörer eine eigene meditative und geistliche Erfahrung. Die Gruppe THE GREGORIAN VOICES wird Ihnen ein überwältigendes Konzert und ein unvergleichliches Hörerlebnis bieten." [cultourbüro]

 

Mittwoch, 26.12.2018

Zu Weihnachten mal ein ganz anderes Essen

Nach Martinsgans und Erdente – wie wäre es mal nach diesen vorweihnachtlichen und festtäglichen Schlemmereien mit etwas ganz anderem am 2. Weihnachtsfeiertag? Wo es uns schon immer geschmeckt hat – lecker, reichlich und preiswert? Heute laben wir uns ganz weihnachts-untypisch am „all-you-can-eat“-Buffet im Chinarestaurant. Für uns sind 10 Plätze reserviert.


Samstag, 22.12.2018

Gustav Klimt - Ausstellung in der Moritzburg

Nur noch wenige Tage ist die Sonderausstellung „Gustav Klimt“ in Halle zu bewundern. Dass zum 100. Geburtstag des Malers diese Ausstellung bei uns in Halle eröffnet werden konnte – die einzige deutschlandweit, das war eine kleine Sensation.

“ Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff, und ist die erste große Werkschau zum Schaffen des Künstlers in Deutschland. Sie vereint mehr als 60 Zeichnungen und 10 Gemälde von den akademischen Anfängen des Malers und Grafikers in den 1880er Jahren bis in das Todesjahr 1918. Eine derart umfassende Präsentation außerhalb von Wien und New York, wo sich die größten Bestände seiner Werke befinden, zusammenzutragen, ist heute aufgrund der Fragilität der Arbeiten und der besonderen Rahmenbedingungen ihrer Ausleihe nur noch mit großen Anstrengungen möglich. Dem Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) ist diese Sensation gelungen!“ [moritzburg] Und die lassen es uns nicht entgehen. Für uns sind schon die Plätze für die Führung durch die Ausstellung reserviert.

 

Sonntag, 16.12.2018

Annaburg, Erdente und Torgau

Das kulinarische Highlight unserer heutigen Tagesfahrt, das wir uns seit vielen Jahren ab und zu gönnen, ist köstlich Geräuchertes aus dem Erdofen, eine Spezialität, diees nicht überall gibt . Allein schon der Duft, wenn der Erd-Ofen feierlich geöffnet wird – hmmm !! Jetzt, in der Adventszeit, wird leckere Flugente aufgetischt. Vorher besichtigen wir die Landesdarre in Annaburg, die älteste Fabrik Deutschlands zur Herstellung von Kiefern-Saatgut, also der Ort, wo der Wald beginnt, und die gleichzeitig auch ein Kulturdenkmal ist. Am Nachmittag erkunden wir bei einer kleinen Stadtführung Torgau und bummeln natürlich auch über den dortigen Weihnachtsmarkt.


Samstag, 15.12.2018

LETS IN Kaffeeklatsch im Weihnachtsland

Uns so richtig glanzvoll auf die Weihnachtszeit einstimmen – das können wir beim heutigen Kaffeeklatsch in der Keramikscheune Spickendorf. Im Weihnachtsland gibt es so viel an tollen Deko-Artikeln und Weihnachtsaccessoires zu bestaunen, dass man meint, man ist mitten drin im Weihnachtsfest. In der Bauerschänke ist nach dem Bummel durch die Verkaufsräume schon für uns der Kaffeetisch reserviert.


Freitag, 14.12.2018

Lichthaus Konzert: Duo Parawaneh

„Ja, die Weihnachtsgeschichte wird auch im Orient erzählt …
Die Liedermacherin Ina Friebe und der persische Musiker und Komponist Vahid Shahidifar haben besinnliche und humorvolle Geschichten um die Heilige Nacht aus ihren beiden Kulturkreisen im Programm. Dazu erklingen weihnachtliche Musik (u. a. aus dem Erzgebirge), traditionelle persische Kunstmusik und Eigenkompositionen in einem stimmungsvollen musikalischen Gewand.“ [lichthaus]


Mittwoch, 12.12.2018

Frühstückskino

Ein besonderes Kinovergnügen am Vormittag, erst gemütlich Kaffee und Kuchen und dann einen Film genießen, und das zum Superpreis. Heute: „ Begabt – die Gleichung eines Lebens“ .

 „Der alleinstehende Frank Adler hat die Vaterrolle für seine aufgeweckte kleine Nichte Mary übernommen. Mary ist hochbegabt, doch Frank setzt alles daran, ihr ein normales Leben zu ermöglichen. Dennoch bleibt das mathematische Talent der Siebenjährigen nicht unbemerkt, und so taucht eines Tages Franks herrische Mutter Evelyn auf. Die Pläne der wohlhabenden Bostonerin für ihre Enkelin drohen Frank und Mary auseinander zu reißen. Als die familiären Spannungen zunehmen, bekommen Onkel und Nichte jedoch Unterstützung.“ [the light cinema]


Sonntag, 09.12.2018

Anni - Musical in der Oper Halle

„It’s a hard knock life!“, singt Annie. Und ja, dieses Leben stinkt gewaltig, denn die Elfjährige lebt im Waisenhaus der grausamen Miss Hannigan. Jeder ihrer Fluchtversuche endete erfolglos im Straßengewirr New Yorks. Doch eines Tages trifft Grace Farrell im Waisenhaus ein. Sie ist Sekretärin des exzentrischen Milliardärs Oliver Warbucks und wählt Annie für einen Besuch über die Weihnachtstage bei ihm aus. Der Milliardär und das Waisenkind freunden sich nach anfänglichen Schwierigkeiten an. Um ihre echten Eltern zu finden, startet Warbucks einen Radioaufruf und bietet eine hohe Belohnung. Rooster, der Bruder der fiesen Heimleiterin Miss Hannigan, und seine Freundin Lily geben sich aus Geldgier als Annies Eltern aus. Zum Glück greift in letzter Minute das FBI ein …

Annie ist ein Familienmusical mit Herz; gesellschaftlicher Kälte und Gier wird die Hoffnung auf Wärme und Geborgenheit entgegengestellt. Denn erst die arme Annie macht den mürrischen Milliardär zu einem liebenswerten Menschen. Schauspieler*innen des neuen theaters und die jungen Darsteller*innen des Kinder- und Jugendchores der Oper Halle zeigen, dass auch jenseits tradierter Familienbilder Glück zu finden ist.“ [bühnen halle]

Samstag, 08.12.2018

LETS IN Weihnachtsfeier

Wir verbringen wieder einen fröhlichen Nachmittag im Cafe Fleck mit Weihnachtsliedern, Wichteln, Kaffee und Kuchen, Glühwein und leckerem Essen. Jeder bringt ein kleines Wichtelpäckchen im Wert von etwa 10,00 € mit, das wird dann verteilt oder erwürfelt

 

Donnerstag, 06.12.2018

Spieleabend im Lichthaus

Unsere Spieleabende waren immer sehr lustig, und nicht selten flossen Tränen – vor Lachen. Bist auch Du dabei bei „Brot & Spiele – dem monatlichen Spieleabend im Lichthaus in Kooperation mit dem halleschen Spieleladen Spieletobs.de, der jeden Monat ein neues Spiel vorstellt. Eine Auswahl an Tisch- & Brettspielen liegen zudem an den Tischen aus. Eigene Spiele dürfen gerne mitgebracht, erklärt und gespielt werden. Sogar der Preis für die belegten Brote kann an diesem Abend erwürfelt werden.“  [lichthaus]


Sonntag, 02.12.2018

Adventsnachmittag in Mösthinsdorf 

Mit seinen „Wahren Wintergeschichten“ stimmt uns Kai Dörfel auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein. „Seit jeher ist Kay für seine einzigartigen Schlagerprogramme bekannt – gerade in der Winterzeit bringt der bekannte Entertainer mit seinen herz-erwärmenden Titeln in zeitgemäßem Arrangement die perfekte Winterstimmung.. . Seine Lieder erzählen von verschneiten Winterabenden im Kreise der Familie, von Wundern, wie sie nur zur Weihnachtszeit geschehen können, einer Schlittenfahrt, dem Besuch des Christkindlmarktes und dem Weihnachtsfest, wie es früher war. Natürlich erleben die Zuhörer auch traditionelle Schätze der Winterzeit. Hört man genau hin, findet man Parallelen zu Kay´s großem Idol Roy Black.“  [Heimatverein Mösthinsdorf]


Samstag, 01.12.2018

Winterwanderung Wernigerode

Heute nehmen wir mal wieder an einer Wanderung der Naturfreunde teil. Das Ziel: Schloss Wernigerode und das Harzer Baumkuchenhaus, Wanderstrecke etwa 15 km. Sicher gibt es auf der Wanderstrecke einiges zu sehen, schöne Aussichten zu bewundern. Und vielleicht wird es eine Wanderung durch einen verschneiten Märchenwald…?


Neue Residenz und hallescher Weihnachtsmarkt

Unter dem Motto „Wundersame Weihnachtszeit“ hat natürlich auch in diesem Jahr wieder die Neue Residenz ihre Pforten geöffnet und lädt Besucher ein. Und unser hallescher Weihnachtsmarkt bietet auch jede Menge Leckereien, bunte Buden, Punsch, Glühwein und Weihnachtsstimmung.

Freitag, 30.11.2018

Weíhnachssterne basteln

Es weihnachtet bald, wie wäre es, die Deko mal selber zu gestalten. Ganz besonders schön ist ein Basketta-Stern, der aus kleinen Papierblättern gefaltet wird. Man braucht zwar etwas Geschick und Geduld, aber es lohnt sich. Aber auch einfachere Modelle sehen sehr dekorativ  aus. Unter der fachkundigen Anleitung kriegen war das bestimmt hin, und es macht Spaß, gemeinsam kreativ tätig zu sein.


 

Sonntag, 25.11.2018

LETS IN Kaffeeklatsch

Einmal im Monat treffen wir uns zum Kaffeeklatsch, genießen leckeren Kuchen und Torte (aber bitte mit Sahne) und tauschen Neuigkeiten aus bzw. machen Pläne für weitere gemeinsame Aktivitäten. 


Samstag, 24.11.2018

Toskana-Therme Bad Sulza

Wenn es draußen nass, kalt und ungemütlich wird, dann sollte man sich und seinem Körper was Gutes tun. Ein Entspannungstag im warmen Wasser der Toskana-Therme ist da genau das richtige.


Sonntag, 18.11.2018

Abenteuer Escape-Room in Leipzig

Erinnert Ihr Euch noch an „Werwolfe im Düsterwald“? das hat uns unheimlich viel Spaß gemacht.. „Escape-Rooms" ist auch so ein Teamspiel, das sich in letzter Zeit zu DEM Freizeittrend schlechthin entwickelt hat. Eingeschlossen in einen Raum, müssen in der Gruppe mit Hilfe von Gegenständen und Hinweisen Rätsel gelöst werden, um aus dem Raum zu entkommen. Wir müssen sogar einen Mord aufklären. Schaffen wir das gemeinsam?? Ein Mordsspaß ist garantiert. Bist Du dabei??

Samstag, 17.11.2018

Reinhold Messner „Wild – der letzte Trip auf Erden“

"Vor über 100 Jahren beginnt eine der spannendsten Abenteuergeschichten der Menschheit. Der Polarforscher Sir Ernest H. Shackleton will zu Fuß die Antarktis durchqueren und damit Heldentaten Scotts und Amundsens übertrumpfen. Frank Wild ist sein zweiter Mann und wird der heimliche Held eines unglaublichen Überlebenskampfes. Mit diesem spannenden Live-Vortrag würdigt Reinhold Messner vor allem ihn. ...."

 

Freitag, 16.11.2018

Bowlingabend

Es wird Zeit: Heute wollen wir mal wieder die Bowlingkugel rollen lassen lassen.  Mal schauen, wie fit wir noch sind, wer den ersten Strike wirft und wer Rattenkönig wird: Lecker Essen und Bierchen gibt’s natürlich auch


Sonntag, 11.11.2018

Martinsgans-Essen

Jedes Jahr feiern wir am 11. November St. Martin. Warum eigentlich, und wieso essen wir an diesem Tag Gänsebraten? Das könnt Ihr mal recherchieren und dann beim gemeinsamen Gänsebratenschmaus erzählen. Auf jeden Fall wird es ein fröhliches gemeinsames kulinarisches Erlebnis werden.


Samstag, 10.11.2018

Outlet-Center Brehna

Heute wollen wir mal eins der weiblichen Gene in uns so richtig zum Schwingen bringen, im neuen Outlet-Center bei Brehna. Wir werden eine schöne Shopping-Tour machen, wobei der Fokus vor allem auf Gucken, Stöbern, vielleicht mal Anprobieren liegt, aber vielleicht kaufen wir ja auch das eine oder andere Schnäppchen? Man gönnt sich ja sonst nichts. Jedenfalls macht das gemeinsame Stöbern durch die Moderwelt bestimmt Spaß – Auswertung unserer Erfahrungen beim gemeinsamen Käffchen mit inbegriffen.

 

 

Mittwoch, 07.11.2018

Frühstückskino

Ein besonderes Kinovergnügen am Vormittag, erst gemütlich Kaffee und Kuchen und dann einen Film genießen, und das zum Superpreis. Heute:DIE ANFÄNGERIN. Als Kind träumte die 58-jährige Annebärbel Buschhaus (Ulrike Krumbiegel) davon, Eiskunstläuferin zu werden. Doch sie schlug einen anderen Weg ein, wurde erfolgreiche Ärztin. Wirklich glücklich ist Annebärbel damit jedoch nicht: Ihren Job erledigt sie routiniert und wenig einfühlsam, auch die Ehe mit ihrem Mann Rolf (Rainer Bock) ist lieblos. Das einzige, was in Annebärbels Leben wirklich zählt, ist die Meinung ihrer perfektionistischen Mutter und Vorgängerin in der Praxis Irene (Annekathrin Bürger) – wobei Annebärbel ihre alte Mama allerdings nie zufrieden stellen kann. Als sie schließlich von ihrem Mann verlassen wird, setzt sie zufällig wieder einen Fuß in die Welt des Eiskunstlaufens und beschließt kurzerhand, sich erneut die Schlittschuhe anzuschnallen. Sie ist glücklich, findet in der Berliner Jugendmeisterin Jolina (Maria Rogozina) eine Vertraute – trifft aber eines Tages auf die etwa gleichaltrige Eiskunstlauf-Weltmeisterin aus den Siebzigern, die von Annebärbels Mutter stets vergöttert wurde: Christine Stüber-Errath (als sie selbst). Alte Wunden reißen auf….“  [the light cinema]


Sonntag, 04.11.2018

Nachmittagstanz

Wir wollen mal testen, wie uns so ein Tänzchen-Treff am Nachmittag gefällt, Marga hat was organisiert und Plätze reserviert. Versuch macht klug, und es wird bestimmt lustig.


Samstag, 03.11.2018

Führung im Landgericht Halle

Im Landgericht von Halle wird nicht nur Recht gesprochen, sondern das über 100 Jahre alte Gebäude zieht auch wegen seiner außergewöhnlichen Architektur und Ausstattung immer mehr Besucher an. Man staunt und glaubt sich in einem Märchenschloss. Bei der Führung erfahren wir viele Details zur Architektur und Geschichte des Landgerichts, das nach der umfangreichen Sanierung seit 2013 wieder in neuem Glanz erstrahlt.


oder Donnerstag, 01.11.2018

Spieleabend im Lichthaus

Unsere Spieleabende waren immer sehr lustig, und nicht selten flossen Tränen – vor Lachen. Bist auch Du dabei bei „Brot & Spiele – dem monatlichen Spieleabend im Lichthaus in Kooperation mit dem halleschen Spieleladen Spieletobs.de, der jeden Monat ein neues Spiel vorstellt. Eine Auswahl an Tisch- & Brettspielen liegen zudem an den Tischen aus. Eigene Spiele dürfen gerne mitgebracht, erklärt und gespielt werden. Sogar der Preis für die belegten Brote kann an diesem Abend erwürfelt werden.“  [lichthaus]


Donnerstag, 01.11.2018

neues theater: „Floh im Ohr“

„Madame Raymonde Chandebise erhält ein Päckchen. Der Inhalt: Die Hosenträger ihres Mannes Victor-Emmanuel. Absender: Das Hotel »Zur zärtlichen Miezekatze«. So entsteht der Floh in Raymondes Ohr und springt von da aus munter in andere Gehörgänge über: Ihr Ehemann muss eine Geliebte haben ………..  Feydeaus Komödie nimmt frivol und temporeich die Doppelmoral und Dekadenz des neuen Bürgertums aufs Korn. Die besondere Wirkung entsteht dabei durch den ausgefeilten Wortwitz und eine turbulente Abfolge überraschender Handlungssequenzen. „ [nt] „… Das Publikum hatte bei dieser Premiere auf jeden Fall seinen Spaß und dankte es mit kräftigem langanhaltendem Beifall. Der Mensch braucht also nicht nur schwerwiegendes Theater mit hochproblematischen Themen, manchmal möchte er sich einfach nur vergnügen!“ [Pressestimme]

 

Mittwoch 31.10.2018

Jam Session im Brohmers

Bei der schon traditionellen Jam-Session im Brohmers treffen sich die Teilnehmenden des Workshops, Dozent*innen und weitere Musiker*innen aus der Gegend. Dies ist die Gelegenheit, neu Erlerntes auszuprobieren und in ungezwungener Atmosphäre gemeinsam jüdische Musik zu spielen. Das Publikum erwartet ein Abend voller Spielfreude mit vielen Überraschungen! [bromers]    Bei einer Jam-Session weiß man vorher nie, was passiert. Wer will, bringt ein Instrument mit und dann wird musiziert und gesungen. Man trifft sich und genießt die Musik. Also, wir sind dabei!


Sonntag, 28.10.2018

Brunch oder Essen gehen

Heute bleibt die Küche kalt, wir gönnen uns ein gemeinsames Mittagessen oder einen Brunch. In Netter Gesellschaft schmeckt es ja nun mal am besten. Habt Ihr Wünsche oder Vorschläge zur Lokalität??

 

 

Samstag, 27.10.2018

Kunstwanderweg Fläming

Wir hoffen auf schönes Herbstwetter,wenn wir uns heute auf unsere (im letzten Jahr wegen des Wetters ausgetauschte) Wanderung auf dem Kunstwanderweg im Fläming begeben. Unsere örtliche Wanderführerin wird uns auf der etwa 17 km langen, aber nicht anstrengenden Route nicht nur die im Wald und auf den Wiesen anzutreffenden Kunstwerke erläutern, sondern uns auch die wunderschöne Landschaft des Naturparks Hoher Fläming näher bringen. Unterwegs machen wir natürlich auch ein Picknick im Wald. Nach der Wanderung ist Kaffeetrinken im schönen Schloss Wiesenburg geplant. 

Bei schlechten Wetter gibt es eine interessante Alternative …


Freitag, 26.10.2018

Lichthaus – Konzert:  „Harababura Mare"

„Eine Romaparty, auf der mit Orangenbrause, Akkordeon und Alkohol gefeiert wird, eine albanische Liebe, die schön ist, aber weh tut und ein Nachmittag in den rumänischen Bergen mit einem Pferd, das auf dem Markt nicht verkauft werden konnte. Diese und ähnliche Geschichten erzählen die Lieder vom Balkan, die Harababura Mare (rumänisch für „großes Durcheinander“) zu Gehör bringen. Außerdem spielt die in Halle zusammen gekommene Formation ausgewählte Klezmer-Tänze und isrelische Lieder. Mit Klarinette, Geige, Gitarre, Akkordeon, Trompete, Kontrabass, Perkussion und Stimme treten Harababura Mare an, um die Leidenschaft, die Poesie und den Klangreichtum der osteuropäischen und jüdischen Kultur einen Abend lang zum Leuchten zu bringen. [lichthaus]

Mittwoch, 24.10.2018

Autoren-Lesung „Zorn – Blut und Strafe““

Endlich erschienen: Der achte Fall der Kult-Thriller-Serie von Bestsellerautor Stephan Ludwig, die ja in unserer Heimatstadt spielt. Das erste Mal in seinem Leben gibt Zorn alles bei der Arbeit, um endlich eine konkrete Spur zu haben. Doch in Sachen seelischer Beistand stößt er an seine Grenzen und muss erkennen, dass eindeutig Schröder der geeignetere Kandidat für so etwas ist. Und dann gerät der wichtigste Mensch in Zorns Leben in Gefahr... Hauptkommissar Claudius Zorn und der dicke Schröder geraten ins Zentrum einer grausamen Mordserie – werden sie die schützen können, die sie am meisten lieben? Wir freuen uns auf einen spannenden und unterhaltsamen Abend mit Stephan Ludwig.

 


Sonntag, 21.10.2018

LETS IN Kaffeeklatsch

Einmal im Monat treffen wir uns zum Kaffeeklatsch, genießen leckeren Kuchen und Torte (aber bitte mit Sahne) und tauschen Neuigkeiten aus bzw. machen Pläne für weitere gemeinsame Aktivitäten. 

 

 

Freitag, 19.10.2018

Keramikscheune Spickendorf „Country-Abend“

Hier werden wir heute Abend von den „Country-Road-Boys“ musikalisch in den Wilden Westen entführt. Da gibt es bestimmt einiges zu erleben. Dazu können wir typische Spezialitäten vom Buffet genießen.

 


Mittwoch, 17.10.2018

Frühstückskino

Ein besonderes Kinovergnügen am Vormittag, erst gemütlich Kaffee und Kuchen und dann einen Film genießen, und das zum Superpreis. Heute:DER STERN VON INDIEN. Als 1947 die britische Kolonialherrschaft in Indien zu Ende geht, werden Lady und Lord Mountbatten für sechs Monate nach Delhi geschickt und sollen für den reibungslosen Übergang des Landes in die Unabhängigkeit sorgen. Während die politische Elite aber über die Geburt eines unabhängigen Landes diskutiert, bricht unter dem Volk schon bald das Chaos aus. Denn die gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Hindus, Muslimen und Sikhs im ganzen Land übertragen sich unmittelbar auf die 500 Bediensteten des Palastes selbst.“  [the light cinema]

 


Sonntag, 14.10.2018

Mit Sex und Crime durchs Altersheim

Mal wieder ein Kabarett-Nachmittag in Mösthinsdorf:

„Jung ist sorgenvoll und stressig, erst im Alter wirst du lässig. Endlich Spaß mit heißen Rollatoren, Teebledäntz in der Seniorenresidenz, Renten-Revolution und Musikantenstadl.

Nach ihrem erfolgreichen Medizin-Kabarett werfen die Jungspunde Jürgen Fliegel und Bernhard Biller diesmal einen Blick in unsere Zukunft. Getreu dem Wahlspruch der Neuen Alten: Wir sind die, vor denen wir unsere Kinder immer gewarnt haben. Garantiert wieder mit Musik, Tanz und Schlägerei!“ Wie immer im Vorfeld Gelegenheit zum Kaffeetrinken.

 


Samstag, 13.10.2018

„Squeezebox-Teddy“ - der letzte lebende Troubadour“

Seit über 25 Jahren auf der Bühne, über 4000 Auftritte, mit den Kellys gereist, mit den Geigern von „Santiano“ getourt… Teddy präsentiert in seinen Liedern urgewaltig und unnachahmlich das Leben in all seinen Lagen, Stimmungen und Farben. [Villa ..]


Samstag, 13.10.2018

Ausflug zum Kloster Helfta

Wir starten mit einem kleinen Spaziergang und einem Mittagessen am Süßen See. Dann ghet es weiter zum Kloster Helfta, das im 13. Jh. als das Zentrum der deutschen Frauen­mystik galt und Wirkungsstätte berühmter Frauen wie Mechthild von Magdeburg oder der Heiligen Gertrud von Helfta war. Von den einstigen Kloster­gebäu­den sind nur noch Reste der Klosterkirche vorhanden. Seit 1999 leben und arbeiten wieder Zisterzienserinnen im Kloster St. Marien zu Helfta. Bei unserer individuellen Führung besichtigen wir das auf einem weitläufigen Areal mit Klausurgebäuden, Klosterkirche und Kloster­garten und erfahren sicher auch einiges über die Frauen, die sich entschieden haben, ein Leben als Nonne zu führen. Im Klostercafe lassen wir den Nachmittag ausklingen.

 


Samstag, 06.10.2018

Tagesfahrt Prag

Wir erkunden heute eine der schönsten Städte Europas, Prag, die „Goldene Stadt“ an der Moldau. Bei der Führung bestaunen wir herrliche Bauten der Gotik und des Barocks, natürlich auch die berühmte Karlsbrücke, und danach ist noch genügend Zeit für einen individuellen Bummel durch die Altstadt.

 


Donnerstag, 04.10.2018

Spieleabend im Lichthaus

Unsere Spieleabende waren immer sehr lustig, und nicht selten flossen Tränen – vor Lachen. Bist auch Du dabei bei „Brot & Spiele – dem monatlichen Spieleabend im Lichthaus in Kooperation mit dem halleschen Spieleladen Spieletobs.de, der jeden Monat ein neues Spiel vorstellt. Eine Auswahl an Tisch- & Brettspielen liegen zudem an den Tischen aus. Eigene Spiele dürfen gerne mitgebracht, erklärt und gespielt werden. Sogar der Preis für die belegten Brote kann an diesem Abend erwürfelt werden.“  [lichthaus]


Mittwoch, 03.10.2018

Feiertag in Halle

Unseren Nationalfeiertag verbringen wir gemeinsam beim Festprogramm in unserer Stadt: Die Neue Residenz hat ein Herbstkleid angezogen und präsentiert sich als "Kirmes Gigantikum" mit einem bunten Jahrmarktstreiben, das wir uns gern mal anschauen.  Gleich nebenan im Dom von Halle gibt es von 16:00 – 17:00 Uhr ein Festtagskonzert auf der historischen Stephani-Orgel. In der Händelhalle ist eine große Spinnen- und Reptilienausstellung zu bewundern. Auf dem Marktplatz gibt es ab 16:00 Uhr Musik mit der Leipziger Singer-Songwriterin Karoline Kalbitz und der Rockcoverband Ragged Glee, und um 19:00 Uhr ein Konzert mit Johannes Oerding, einem der derzeit erfolgreichsten deutschen Musiker.

 

 

Sonntag, 30.09.2018

LETS IN Kaffeeklatsch

Einmal im Monat treffen wir uns zum Kaffeeklatsch, genießen leckeren Kuchen und Torte (aber bitte mit Sahne) und tauschen Neuigkeiten aus bzw. machen Pläne für weitere gemeinsame Aktivitäten. 

Freitag, 28.09.-Sonntag, 30.09.2018

Street Food Festival Halle

Essen gehen mal anders, besonders vielfältig und lecker.

Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend. Und so wird auf dem Hallmarkt wieder geschlemmt - Euch erwarten viele köstliche und frisch zubereitete Speisen aus der ganzen Welt! Auf die Hand und in den Mund. Die über 40 Street Food Garküchen werden durch ein buntes Bühnenprogramm ergänzt. Street Food Festival Halle ist ein Fest für Jung & Alt – ein Genuss für Gaumen, Ohren, Augen und die Seele! Verabredungen zum gemeinsamen Schlemmen über die LETS-IN-Pinnwand.

Samstag, 29.09.2018

Irischer Abend

Heute ist super Stimmung angesagt mit „Whiskey in the Jar“ und anderen tollen irischen Songs der Gruppe Greenhorn. Und zu der tollen Musik darf natürlich auch getanzt werden, das geht nach einem Guiness oder einem irischen Whiskey ganz besonders gut. Für die gute Grundlage sorgt vorher ein leckeres Abendessen. Da sind wir doch dabei!  


Sonntag, 23.09.2018

Brockenwanderung

Von Anfang an eine Tradition bei uns, in den letzten Jahren leider etwas zu kurz gekommen, aber jetzt wollen wir mal wieder auf dem schönen Goetheweg von Torfhaus zum Brocken wandern.

Die Gesamtstrecke beträgt etwa 16 km und ist nicht schwierig zu laufen, natürlich gibt’s unterwegs eine gemütliche Picknickpause, und nach dem Aufstieg hoffen wir auf einen herrlichen Ausblick vom höchsten Berg des Harzes.


Freitag, 21.09. - Sonntag, 23.09.2018

Salz- und Salinefest

Schon wieder wird in Halle tüchtig gefeiert, seit 1995 ist das Salzfest einer der kulturellen Höhepunkt im Stadtleben, mit abwechslungsreichen Programm an vielen Orten der Stadt.  Am Sonntag hat auch noch das Händelhaus Tag der offenen Tür, es gibt also viel zu sehen. Verabredungen dafür wie immer auf unserer LETS-IN-Pinnwand. 

Mittwoch, 19.09.2018

Lesung „Lost Places in Mitteldeutschland“

Verlassene Orte üben eine einzigartige Faszination aus, wie wir erst kürzlich bei unserem Besuch der Beelitz Heilstätten erleben konnten. „Der Autor Rainer Schubert ist seit 50 Jahren Amateurfotograf und entdeckte das Thema Lost Places erst vor ca. 3 Jahren für sich. An diesem Abend stellt er einige der 26 Ruinen aus seinem soeben erschienenen Bildband vor, zu denen jeweils eine von Zeitzeugen inspirierte Geschichte erzählt wird.“ {thalia]


Montag, 17.09.2018

Vortrag „Tatort Darm“

„Wie ist unser Verdauungssystem aufgebaut? Was leistet es? Was geschieht, wenn es krank wird? Was sind Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien? Was haben Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Migräne und chronische Müdigkeit mit dem Darm zu tun?“ Das und noch einiges mehr erfahren wir auf diesem Informationsabend.