"Doppelt lebt, wer auch Vergangenes genießt."

[Martialis]

Sonntag, 04.09.2011

Wörlitzer Schloss und „Ferropolis under water“

Auf vielfachen Wunsch haben wir nochmal den Wörlitzer Park ins Programm genommen, dieses Mal mit Führungen im Schloss und im Gotischen Haus. Ein gemütlicher Bummel durch den Park und gemeinsames Kaffeetrinken sind natürlich mit eingeplant. Abends wird es dann ganz spektakulär und romantisch mit „Ferropolis under water“, dem ersten Teil einer einzigartigen Multimedia-Trilogie, die speziell für diesen Veranstaltungsort vor der beeindruckenden Kulisse der Riesenbagger entwickelt wurde. „ Erzählt wird die Geschichte dieser Stahlriesen, die aus dem Schlaf erweckt werden und sich letztlich ineinander verlieben.  …. Aus  Wasserkanonen  stürzt Wasser  in die Arena, zerstaubtes Wasser wird Mittelpunkt für Licht- und Laserprojektionen, ….. Feuerkünstler, Tuchartisten und Sänger symbolisieren das erweckte Leben auf den stählernen Kolossen. Die Geschichte verleiht ihnen ein Gesicht und erzählt den Kampf um Freiheit und Liebe. Dieser gipfelt letztlich in einem kunstvollen fulminanten Feuerwerk, das für die Liebe der einzelnen Bagger zueinander steht. ..“ Musikalische Highlights sind u.a. Bell Book & Candle und Michael Barakowski, Sprecher ist Karsten Speck. Das hört sich doch richtig gut an und ist genau was für uns.