"Fremde sind vielleicht Freunde, die wir heute noch nicht kennen."

[irisches Sprichwort]


Petra - im Club seit Juni 2010


In den 25 Jahren meiner Ehe hab ich nicht halb so viel unternommen wie jetzt. Ich hab viel Spaß bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen. Vor allem aber war es mir wichtig, neue Freunde kennen zu lernen. So hat man immer auch mal jemand zum Reden. (Oktober 2011)

angelika

 

Angelika - dabei seit September 2005

Statt allein vor dem Fernseher zu hocken, habe ich  nette und interessante Menschen kennengelernt. Schön ist es, dass man bei den Veranstaltungen immer wieder Bekannte, aber auch immer wieder neue Leute trifft, und das alles ganz zwanglos. Man nennt sich bei Vornamen und duzt sich, aber alles ohne Verpflichtungen.

Viele Aktivitäten machen gemeinsam mehr Spaß, so z.B. Wandern, Radtouren, Kino, Theater, Tanzen oder mal im Biergarten sitzen und über die großen und kleinen Dinge dieser Welt reden. Langweilig war es nie. Ich habe viel über Halle und Umgebung erfahren, und als „Zugezogene“ mich auch Dank „LETS IN“ schnell in Halle zu Hause gefühlt.  (Mai 2010)

geli


Geli – dabei seit November 2005

Ich bin seit einigen Jahren Mitglied unseres Freizeit-Clubs.

Schon lange vorher war ich auf der Suche nach etwas Adäquatem. Zweimal hatte ich versucht, über Zeitungsannoncen Gleichgesinnte zu treffen. Es meldeten sich auch Interessierte und es gab einige Treffen, aber wenn nicht einer die Organisation in die Hand nimmt, scheitert das Ganze irgendwann.

Darum bin ich sehr froh, dass es unseren Club gibt. Nun habe ich einen Anlaufpunkt. Ich habe schon so Vieles mit den anderen hier gesehen und unternommen, was ich allein nie gemacht hätte.

Das Angenehme ist auch, dass die meisten hier allein stehend sind, ich mich nicht erklären brauche, weil alle die gleichen Probleme haben. Ich weiß auch, ich muss an Festtagen wie Silvester nicht allein in meiner Wohnung sitzen, denn ich kann mit anderen zusammen ins nächste Jahr feiern.

Für jeden ist etwas dabei. Die Bandbreite ist groß. Ich kann mir aussuchen, was mir gefällt. Nirgends ist ein Zwang da. Unsere Heidi organisiert alles mit Herzblut und gibt sich doll Mühe, alle Anregungen umzusetzen, auch wenn das bei den unterschiedlichen Charakteren und Ansprüchen oft gar nicht so leicht ist. Ich bin sehr froh, dass es diese Möglichkeiten für mich gibt. (Mai 2010)

margit


Margit – dabei seit Mai 2006

Seit ich Mitglied im LETS IN - Freizeitclub bin, weiß ich jederzeit, wo ich hingehen kann, ohne mich dabei jemandem aufzudrängen. Wir sitzen schließlich alle in einem Boot.

Mein Unternehmungsgeist ist wieder erwacht, mein Tatendrang wieder groß, und die „Sehnsucht“ nach Geselligkeit in ungezwungener Runde mit liebenswerten Menschen gestillt. Ohne den Club hätte ich viele Sehenswürdigkeiten der Stadt und die herrliche Umgebung von Halle nie in dem Maße kennen gelernt.

Heidi hat immer wieder neue tolle Ideen und Vorschläge, organisiert alles, kümmert sich, und dafür zahle ich als „Goldmitglied“ nicht mal 1 Euro pro Tag.

Mein Beitritt in den Club – für mich war es auf jeden Fall die beste Entscheidung seit vielen Jahren. (Mai 2010)

anjarainer

Anja und Rainer, im Club von  2006 bis 2009

Ich bin 2006 in den Freizeittreff LETS IN  Halle eingetreten, weil ich in der Woche als Außendienstmitarbeiter viel unterwegs war und an den Wochenenden nicht immer meine Freunde für meine Freizeit „einspannen“ wollte. Und allein- nun ja, macht ja nicht wirklich immer Spaß. Um einen Partner ging es mir nicht.

Es war sehr bequem, aus der Fülle der Angebote auszuwählen und zu wissen, dass ich bei den Veranstaltungen Gleichgesinnte treffen werde. Dabei finde ich es vor allem bewundernswert, mit wie viel Enthusiasmus und Energie Heidi die Veranstaltungen vorbereitet, seien es kleine oder große Events.

P.S.: Ich habe, ohne es zu planen, im Club „meinen Rainer“ kennengelernt- die Interessen haben gestimmt (und alles andere auch :-) ). Ich danke für die vielen unvergesslichen Momente und wünsche Heidi und allen Mitgliedern weiterhin noch ganz viel Spaß. Bis bald Anja  (Mai 2010)

frank


Frank – dabei seit April 2006

Im Freizeitclub habe ich viele Leute kennen gelernt und neue Freunde gefunden. Ich finde es toll, dass man die Freizeit gemeinsam gestalten kann, zum Beispiel Wandern oder Radeln, worauf man ja alleine keine Lust hat. Besonders gefallen mir unsere regelmäßigen Bowlingabende, da konnte ich mich im Laufe der Zeit zum „Bowling-Profi“ entwickeln. Man kann auch Vorschläge machen, was man selber gerne mal unternehmen würde, wie z.B. den Feuerzangenbowle-Abend, oder den Spieleabend bei mir, oder die Führung durchs Moor im Zadlitzer Bruch, oder Aufregendes erleben, wie die letzte Erdschwein-Wanderung, oder die schönen Wochenendreisen in den Thüringer Wald. Seit ich im Club bin, habe ich so viele schöne Erlebnisse gehabt wie nie zuvor. Ich bin froh, dass es nun wieder weitergeht. (Mai 2010)

Steffi


Steffi – angemeldet im August 2009

Ich habe erst an wenigen Veranstaltungen teilgenommen, habe mich von Anfang an wohl gefühlt und hatte immer viel Spaß. Es ist toll, dass man gemeinsam viele Aktivitäten unternehmen kann, die allein überhaupt keinen Spaß machen würden.  Ich finde das Angebot im Club ist sehr umfangreich, so dass wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist.   Ich freue mich schon auf die kommenden Veranstaltungen und bin froh, dass ich den Club gefunden habe. (Mai 2010)

marion_und_Peter_2Marion und Peter - unsere Wanderführer in Thüringen und Ehrenmitglieder bei LETS IN

Mit Heidi sind wir seit fast 40 Jahren befreundet und finden es einfach toll, wie sie diesen Club auf die Beine gestellt hat. Wir freuen uns jedes Mal sehr, wenn sie mit ihrer lustigen Truppe aus Halle zu uns zum Wandern kommt. Da ist immer gute Stimmung angesagt, und beim gemeinsamen Wandern haben wir nicht nur alle gemeinsam Spaß, sondern sogar für uns gab es noch die eine oder andere neue Sehenswürdigkeit in unserem schönen Thüringer Wald zu entdecken. Also dann - man sieht sich hoffentlich bald wieder!

Und toi-toi-toi  für den Neustart!! (Mai 2010)

 

uta_und_hans

Uta und Hans - LETS IN Leipzig

Ich war vor dem Beitritt im LETS IN Freizeitclub Leipzig einsamer Single, entweder allein oder das 5. Rad am Wagen. Es war keine schöne Zeit. Ich bin ein geselliger Mensch und habe  5 Jahre sehr unter der Einsamkeit nach meiner Trennung gelitten. Freundschaften über die Zeitung waren nicht so das Wahre. Als ich vom Club erfuhr, bin ich nach einigem Überlegen beigetreten. Daran, dort wieder einen lieben Partner zu finden, habe ich schon lange nicht mehr geglaubt. Ich wollte einfach nur wieder unter Menschen. Für den 10.04.2009 buchte ich mit LETS IN Halle einen Ausflug nach Lutherstadt Wittenberg. Ich weiß noch genau, als ich an dem Morgen die Augen aufmachte, dachte ich, heute bist Du wenigstens nicht allein. Was soll ich sagen, ich habe an diesem Tag mit Heidis Club nicht nur neue Leute, sondern auch meinen Hans kennengelernt, mit dem ich nun schon ein gutes Jahr zusammen bin. Mein Leben ist seit dem Beitritt in den Club um einiges schöner geworden. Ich habe durch Heidi's Engagement und mit meinem neuen Partner so viel Neues und Schönes erlebt, dass alte Wunden immer mehr heilen. Ich kann nur jedem einsamen Single empfehlen, wenigstens mal eine Kostprobe von Heidi ' s LETS IN Club zu nehmen, man könnte auf den Geschmack kommen. Jeder kann für sich entscheiden, was er macht, man entdeckt, erfährt und erlebt Dinge, die man in "Familienzeiten" nie erlebt hätte. Ich habe meinen Beitritt nie bereut. Heidi ist eine sehr rührige, aufgeschlossene und zuverlässige Frau, die voll hinter ihrer Sache steht und sich auch für das Glück anderer freuen kann. Der Club lebt nach dem Motto: "Nichts muss, aber alles kann sein". Uta (Mai 2010)

Jubilumsgedicht.kleinJPGJubiläumsgedicht von Doris zum 1-jährigen Bestehen 09/2006

„Vor einem Jahr noch saß ich stumm, allein und gelangweilt zu Hause rum,
da wurde in der Zeitung verkündet, ein Single-Freizeit-Club wird in Halle gegründet.
Ich dachte mir, da muss ich hin, damit ich nicht mehr einsam bin.
Clubchefin Heidi ist eine tolle Frau, und ich wusste gleich genau:
Hier bin ich richtig, hier werde ich bleiben, um mir die freie Zeit zu vertreiben.
Zwischen Bowling, Disco, Radtouren oder gemütlichem Essen
ist seitdem meine Freizeit sehr knapp bemessen.
Es gab unzählige gesellige Stunden, und ich hab viele neue Freunde gefunden.
Liebe Heidi, weiter so! Mach alle halleschen Singles froh!“ (09/2006)

 

Du möchtest dabei sein?