"Doppelt lebt, wer auch Vergangenes genießt."

[Martialis]

Donnerstag, 05.05.2011

Themenabend: „Die Aufmerksamkeit verändern und dadurch glücklicher leben“

Untersuchungen haben ergeben, dass das Richten der Aufmerksamkeit der Schlüssel zur bewussten Gestaltung des Lebens ist. Täglich passieren uns die unterschiedlichsten  Situationen. Wie wir danach den Tag weiter leben, hängt von unserer eigenen Bewertung des Geschehens ab. Wir haben unser Lebensglück selbst in der Hand und können selbst bestimmen. Wie wir das ganz praktisch selber steuern können, zeigt uns Ina Schmidt bei ihrem Themenabend.

Donnerstag, 15.09.2011

Cirque du Soleil - ALEGRIA

Der Cirque du Soleil präsentiert seine international gefeierte Produktion Alegria in Leipzig. Bereits mehr als zehn Millionen Zuschauer weltweit hat der Zauber aus atemberaubender Akrobatik, märchenhaften Kostümen und einem eigenen, musikalischen Live-Soundtrack fasziniert. Alegria ist das spanische Wort für Glück, Freude und Begeisterung. Und genau diese Gefühle vermittelt dieser außergewöhnliche, künstlerische Reigen, in dessen Mittelpunkt akrobatische Meisterleistungen in bizarren, monumentalen Traumkulissen stehen. Der Cirque du Soleil versucht mit Alegria den Menschen zu berühren, seine Vorstellungskraft zu beflügeln und seine Sinne herauszufordern.Die vielfältige Mischung unterschiedlicher Charaktere und die opulente Optik machen Alegria zu einem einzigartigen Erlebnis das alle Altersgruppen anspricht. Wir waren ja schon letztes Jahr in einer anderen Show des Cirque du Soleil und haben uns rechtzeitig Karten gesichert.

Samstag, 07.05.2011

Anradeln zur Fruchtweinschänke

Bei dem derzeitigen schönen Frühlingswetter ist es höchste Zeit, die LETS-IN-Halle-Radl-Saison zu eröffnen. Wir gehen es gemächlich an und starten mit einer kleinen Fahrradtour zur Fruchtweinschänke, wo uns ein leckeres Mittagessen und natürlich auch ein (oder auch zwei?) Gläschen Fruchtwein erwarten.  Bei der ebenso gemächlichen Rückfahrt nach Halle bleibt noch genug Zeit, gleich noch den Wochenendeinkauf zu erledigen, und rechtzeitig zum Treffpunkt Museumsnacht zu erscheinen.

Sonntag, 08.05.2011

Tagesfahrt zum Schlosspark Machern

(Programm Halle) Heute ist Muttertag, da wäre es doch mal eine gute Idee, die Mutter mit einem schönen Ausflug zu überraschen, oder lasst Euch dazu von Euren Kindern einladen -  Ihr könnt auf jeden Fall jemanden mitbringen. Der Landschaftsgarten Machern ist die größte Anlage der romantisch-sentimentalen Richtung der Gartenkunst in Sachsen. Besonders schön ist  der Eindruck, wenn die vielen Rhododendrenbüsche blühen.  Bei der Führung am Vormittag werden uns die besonderen Sehenswürdigkeiten wie das Barockschloss (1733), die historische Gartenarchitektur sowie eine Pyramide und die schaurig-schöne Ritterburg  vorgestellt. Nach dem Mittagessen bummeln wir dann gemeinsam durch diesen wunderschönen Park, der zum Entspannen von Geist und Seele einlädt.

Samstag, 17.09.2011

Tagesfahrt zu „Krabats Schwarzem Müller“

Die Sage von Krabat und dem Schwarzen Müller, erfolgreich verfilmt, ist vielen ein Begriff. Wir begeben uns heute direkt an den Ort des Geschehens nach Schwarzkollm, erwandern unter der Führung des eindrucksvollen  „Schwarzen Müllers“, der heute zum Glück nicht mehr über böse Zauberkräfte verfügt, die Sehenswürdigkeiten  der Gegend, so u.a. die Schwarze Mühle,  und erfahren  Wissenswertes und Mystisches aus der Geschichte des Ortes.  Nach dem gemeinsamen besonderen Mittagessen auf einem sorbischen Hof erleben wir das alle 3 Jahre stattfindende Hoffest. Da sind entlang der Dorfstraße an diesem Tag die sonst verschlossenen Hoftore geöffnet und gewähren Einblicke in das Leben auf dem Land und  sorbische  Bräuche.  Kulinarischer Tipp: die erste schwarze Eisspezialität der Oberlausitz - der "Schwarze Müller" mit Schoko-Vanille-Geschmack.  Wir fahren mit der Bahn.

Sonntag, 18.09.2011

Sonntagsbrunch

Gemeinsam schmeckt es doch am besten, vor allem, wenn man viel zu erzählen hat nach den gemeinsamen Erlebnissen der letzten Tage. So treffen wir uns also zum Schlemmen und Genießen des leckeren Frühstücksbuffet inkl. 1 Glas Sekt.

Samstag, 14.05.2011

neues theater „Pension Schöller“

Weil´s so schön war .. J - 3. Anlauf ..… „Jetzt landet der sensationslüsterne Philipp Klapproth aus Kötzschenbroda in der Metropole Berlin. Er möchte ein Mal Menschen in einer Irrenanstalt erleben. Sein Neffe Alfred verspricht ihm das prickelnde Erlebnis gegen Zusage einer finanziellen Unterstützung. Dazu wählt er die Pension Schöller mit ihren exzentrischen Gästen aus. Klapproth wähnt sich bei dieser Begegnung tatsächlich im Irrenhaus und flieht schaudervoll beglückt. Aber dann tauchen die vermeintlichen Irren in seiner ländlichen Idylle auf ... Schein oder Sein, Wahnsinn oder Normalität - auch heute kaum zu unterscheiden. …. Schauspieler Reinhard Straube verabschiedet sich mit dieser Komödie aus dem festen Engagement am neuen theater!“

Mittwoch, 11.05.2011

Bowlingabend

2 Stunden Spaß bei Strike und Spare, wie immer für uns zum Sonderpreis.

Dienstag, 20.092011

Vortragsreihe „Vitalität und Wohlbefinden – eine Herausforderung bis ins hohe Alter“

Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen, auch wenn uns das nicht immer so bewusst ist. Der menschliche Körper ist eine wunderbare BIO-Maschine, die möglichst ein Leben lang gut funktionieren soll. Damit sie das auch tut, müssen wir ihr die nötige Wartung und Pflege gewähren. Diese Vortragsreihe des MONAREM Institutes für Gesundheitsförderung richtet sich an alle an ihrer Gesundheit interessierten Menschen und vermittelt auf anschauliche Art und Weise Wissenswertes rund um gesundheitsrelevante Themen als Hilfe zur Selbsthilfe.

Heute: Krank trotz oder wegen unseres Wohlstandes? Was braucht der Mensch, um gesund zu bleiben? Die Menschen werden immer älter, werden sie auch gesünder? Was kann der Einzelne für Vitalität und Wohlbefinden tun?

Mittwoch, 21.09.2011

Villa del Vino: Goethe und seine Frauen

zu Gast heute: Ensemble Kolorit, Zeitz, mit einem Kabinettstück über „Historische Neuigkeiten“ zu Goethe's Liebeleien. Wie ein roter Faden zieht sich das „Ewig-Weibliche“ durch die Biographie des Dichters. Als Student in Leipzig und Straßburg, als Italien-Reisender, als Geheimrat in Weimar – immer wieder verliert er aufs Neue sein Herz. Das Ensemble Kolorit nimmt seine Zuschauer mit auf eine kurzweilige Reise durch Goethes Leben, Freuen wir uns auf einen teils besinnlich- melancholischen, teils heiter-frivolen Kleinkunstabend im besten Sinne des Wortes.

Donnerstag, 22.09.2011

Minigolf und Biergartentreff

Minigolf ist ein leichter Freizeitsport für jeden in jedem Alter, aber  durchaus nicht so einfach, wie es aussieht. Auf jeden Fall macht es einen Riesenspaß, und man merkt gar nicht, wie die Zeit vergeht, wenn wir uns an den 18 Bahnen zu Höchstleistungen emporschwingen. Im Anschluss haben wir uns noch ein kleines Bier oder Radler im zugehörigen Biergarten verdient.

Mittwoch, 11.05.2011

LETS IN - Kaffeeklatsch

Der LETS IN – Kaffeeklatsch-Treff soll zukünftig eine feste Institution für uns werden, regelmäßig nach Feierabend auf ein Käffchen oder Tee, dazu  vielleicht ein Stück leckerer Kuchen, und dabei mit den anderen Clubmitgliedern  zusammen sitzen, Neuigkeiten austauschen, Pläne schmieden, Ideen sammeln, oder auch einfach nur über Gott und die Welt plaudern – Kaffeeklatsch eben!

Samstag, 07.05.2011

Museumsnacht 2011 in Halle und Leipzig

Wie wäre es, die diesjährige Museumsnacht mit einem Stadtbummel durch das nächtliche Leipzig zu verbinden? Zahlreiche Museen in Halle und Leipzig laden zum Besuch ein, und bei dem angekündigten schönen Wetter macht das ganz sicher richtig viel Spaß. Wir starten gemeinsam nach Leipzig und gehen dort je nach Interessen in kleinen Gruppen auf Entdeckungstour.

Samstag, 24.09.2011

Auf zum Pferderennen

Mädels, holt die Hüte raus, es ist wieder Rennsaison, und einmal sollten wir es doch schaffen, dabei zu sein. Sehen und gesehen werden bei Halle´s „High Society“, Spaß werden wir ganz sicher haben bei den Wetten auf kleinen oder großen Einlauf, und fürs leibliche Wohl ist auch gesorgt auf der Rennbahn. Und wer weiß, vielleicht wartet ja doch der große Gewinn???

Sonntag, 25.09.2011

Sonntagsausflug mit der Kohlebahn

(Programm Leipzig) Neuer Termin für diesen Ausflug mit Eric. Diese Fahrt bietet uns die Möglichkeit, mal eine uns unbekannte Region im Altenburger Land zu entdecken.  Wir fahren mit der Kohlebahn (eine ehemalige schmalspurige Grubenbahn) in offenen Wagen durch die renaturierte Tagebau-, Seen,- und Waldlandschaft von Regis Breitingen bis Meuselwitz und zurück.  Bei Interesse kann in der Westernstadt Haselbach ein Zwischenstopp eingelegt werden. Verpflegung „an Bord“ möglich bzw. aus eurem eigenen Lunchpaket.

Sonntag, 15.05.2011

Radtour Elberradweg mit Wolfgang

(Programm Leipzig) Heute gehen wir nochmal die so schön geplante, aber durch permanenten Regen nicht durchgeführte Elberradtour an.

Sonntag, 25.09.2011

Schon wieder „Schockschwere Not“

Weil´s so schön war letztens (sogar bei strömendem Regen), sind wir wieder dabei  beim Konzert der halleschen Kultband „Gruppe Horch“. Dieses Mal  hoffentlich auf trockenen Plätzen J.

Donnerstag, 19.05.2011

Dem Schicksal auf der Spur

(Programm Leipzig) Die eigene Zukunft kennen, heute bereits wissen, was morgen oder auch erst in vielen Jahren geschehen wird - eine faszinierende Perspektive. In Indien soll unser Schicksal aufgeschrieben sein, ein Blatt für jedes Leben - Realität oder Märchen aus dem Morgenland? In ihrem Vortrag lüftet die Journalistin Annett Friedrich das Geheimnis der indischen Palmblattbibliotheken (mit Filmvorführung und Tatsachenberichten).

Mittwoch, 28.09.2011

Lesung im Haus des Buches

„Jörg Nießen „Schauen Sie sich mal diese Sauerei an“ – 20 wahre Geschichten vom Lebenretten. Zusammen mit seinen Kollegen erfährt der Autor in 20 wahren Geschichten am eigenen Leib, wozu der Mensch fähig ist, was alles überlebt, woran letztendlich gestorben wird und wie das bittere Ende tatsächlich ausschaut…… Das Leben ist überraschend kreativ und schlägt uns immer wieder gern ein Schnippchen.“ [Thalia]

Samstag, 01.10.2011

Villa del Vino – „Ich hab Dich zum Fressen gern“

„Zu Gast: "Caberet Paris" aus Fränkisch-Crumbach mit LUST-igem und LUST-vollem über die schönste Nebensache der Welt. Erotik und kulinarischer Genuss gingen schon immer Hand in Hand. So weiß nicht nur der Volksmund, dass Liebe durch den Magen geht und manche Ur-Völker haben gar dasselbe Wort für "essen" und "miteinander schlafen". Casanova ließ, wie man weiß, nichts 'anbrennen' und wusste wie man jede Frau 'weichkocht', denn er war schließlich kein Kostverächter….. Ein Abend also mit literarischen und musikalischem "Schweinkram", der erahnen lässt, warum die Menschheit seit Adam und Eva nicht ausgestorben ist.“ [vdv]

Samstag, 05.03.2011

Fit ins Wochenende:  Walking

Freitag, 20.05.2011

Fit ins Wochenende:  Walking

Sonntag, 02.10.2011

Saalewanderung Bad Kösen – Blütengrund - Freyburg

Wieder erkunden wir ein schönes Stück von der Saale hellem Strande. Wir starten heute in Bad Kösen mit der Besichtigung der einmaligen historischen Saline. Die im 18. Jahrhundert mit großem Aufwand erbaute hölzerne Anlage zur Kraftübertragung, die damals eine technische Sensation darstellte, ist noch in Betrieb und auch heute noch sehr beeindruckend.   Außerdem werfen wir auch einen Blick in das Romanische Haus mit der Käthe-Kruse-Puppen-Ausstellung. Von dort aus wandern wir nach Schulpforta, stöbern durch die alten ehrwürdigen Gemäuer des Klosters - heute Internatsgymnasium zur Förderung Begabter mit einer langen Tradition  - und schlagen endlich zum Mittagessen im Fischhaus auf. Weiter geht es auf dem Saaleradweg bis zum Blütengrund, sehenswert dort das Steinerne Bilderbuch. Und dann geht es gemütlich weiter mit der Fröhlichen Dörte, einem kleinen Flaggschiff, nach Freyburg. Die reichliche Stunde Schifffahrt auf der Unstrut verbringen wir mit beschaulichem Kaffeetrinken. Von Freyburg geht es per Bahn wieder nach Hause. Wanderstrecke etwa 12 km.

Mittwoch, 05.10.2011

Minigolf und Biergartentreff

Wir hoffen auf einen schönen Herbst, da ist Minigolf noch ein letztes Mal angesagt, ein leichter Freizeitsport für jeden in jedem Alter, aber  durchaus nicht so einfach, wie es aussieht. Auf jeden Fall macht es einen Riesenspaß, und man merkt gar nicht, wie die Zeit vergeht, wenn wir uns an den 18 Bahnen zu Höchstleistungen emporschwingen. Im Anschluss haben wir uns noch ein kleines Bier oder Radler im zugehörigen Biergarten verdient.

 

Freitag, 25.02.2011

Einladung zur Geburtstagstorte

Ob eine 60  wirklich ein Grund zum Feiern ist, kann man so oder so sehen ... Aber schließlich ist man ja so jung, wie man sich fühlt.  Und so jung, wie wir uns  fühlen,  kommen wir eh´ nicht mehr zusammen – also lasst uns feiern!  Alle  meine Clubmitglieder sind herzlich zu einem Stück Geburtstagstorte eingeladen.

Freitag, 07.10.2011

Oldie-Disco im Dölzig

Musikladen – mit den besten Hits der 70-er und 80-er Jahre und dem beliebten DJ Olaf Schliebe im schönen Goldenen Hirsch. Da waren wir schon lange nicht mehr, es wird also höchste Zeit  Erst lecker essen und dann ausgelassen tanzen wie in unseren heißesten Zeiten …

Samstag, 08.10.2011

Zwiebelmarkt in Weimar

Der Besuch des legendären Weimarer Zwiebelmarktes gehört bei uns schon zur Tradition. Auch wenn der Kampf um die berühmten Zwiebelzöpfe längst nicht mehr so hart ausgefochten wird wie zu DDR-Zeiten, so ist dieser Markt doch mit seinem bunten Treiben, den interessanten Marktständen mit dem vielfältigen Warenangebot und dem Musikprogramm immer ein tolles Erlebnis. Als „kleines Highligt“ ist die lustige Fahrt mit dem „Fahrstuhl für Millionen“  jetzt schon eingeplant (Insider wissen Bescheid J ). Danach stürzen wir uns in Grüppchen in das Marktgetümmel. Wir fahren mit der Bahn.

Samstag, 21.05. – Sonntag, 22.05.2011

Wochenendfahrt zum Dixielandfestival Dresden

(Programm Halle) Jedes Jahr im Mai findet in Dresden  Europas größtes Oldtimer-Jazz-Festival statt. Kenner sagen, es gibt nichts Vergleichbares. Musik und Superstimmung überall in den Straßen von Dresden, Konzerte, tolle Bands, gute Laune und viel Spaß. Wir sind in diesem Jahr dabei und stürzen uns am Samstag gemeinsam in das Musikgetümmel und bunte Treiben der Stadt. Mit einem kulinarisch-touristischen Highlight ganz anderer Art starten wir in den Sonntag.  Wir besichtigen den schönsten Milchladen der Welt „Pfunds Molkerei“, erleben dort eine Käseverkostung mit einem Gläschen Wein und einem interessanten Vortrag über die Geschichte und Entwicklung von Pfunds Milchladen(man kann dort auch noch ein kleines Mittagessen zu sich nehmen) , und stöbern auch noch ein bisschen im benachbarten „Senfladen“- auch da gibt’s einen kleinen Vortrag dazu. Ich kann versprechen, beide Geschäfte sind wirklich sehr erlebenswert.  Anschließend geht’s an die Elbwiesen  zur großen Dixieland-Abschluss-Session und zur Dixieland-Parade.

Mittwoch, 12.10.2011

Bowlingabend

2 Stunden Spaß bei Strike und Spare, wie immer für uns zum Sonderpreis.

Donnerstag, 10.03.2011

Clubabend im Stammlokal - Spieleabend

Wir wollen mal wieder das Kind in uns raus lassen bei „Mensch-ärgere-Dich-nicht“, Rommee, Scrabble oder was das Spieleparadies noch so hergibt, oder mal Skat lernen?? Bringt Eure Spiele und gute Laune  mit, wer nicht spielen will, kann natürlich auch nur so kommen, lecker Essen und Trinken gibt es auf jeden Fall in unserem neuen Stammlokal.

Mittwoch, 12.10.2011

Der verführerische Duft von Kaffee...,

(Programm Leipzig) Frisch gerösteten Kaffeebohnen und allerlei Wissenswertes über das beliebte Muntermacher-Getränk erwarten uns in der Ganos Kaffeerösterei. Der Kaffee Diplomat gibt uns spannende Einblicke in die Geschichte des Kaffees und den Geheimnissen des Röstens, gefolgt von einer Verkostung erstklassiger Kaffesorten

Dienstag, 24.05. – Dienstag, 31.05.2011

„Händels open“ auf dem Hallmarkt

Jedes Jahr lockt dieses genreübergreifende Musikereignis viele  Zuschauer in die Stadt, denn es gibt von Klassik, über Pop bis hin zu Rock vieles zu sehen und zu hören. Meine Favoriten dieses Jahr – die ungarische Rockband Omega am 27.05. und natürlich City am 31.05. – das war doch unsere Jugendzeit. Wir treffen uns am Hallmarkt und lauschen als Zaungäste.

Mittwoch, 25.05.2011

LETS IN - Kaffeeklatsch

Der LETS IN – Kaffeeklatsch-Treff soll zukünftig eine feste Institution für uns werden, regelmäßig nach Feierabend auf ein Käffchen oder Tee, dazu  vielleicht ein Stück leckerer Kuchen, und dabei mit den anderen Clubmitgliedern  zusammen sitzen, Neuigkeiten austauschen, Pläne schmieden, Ideen sammeln, oder auch einfach nur über Gott und die Welt plaudern – Kaffeeklatsch eben!

Sonntag, 16.10.2011

Herbstliche Radtour mit Eric

(Programm Leipzig) Heute hat Eric mit uns einen herbstlichen Ausflug entlang der schönen Mulde geplant. Los geht’s mit den Rädern vom Leipziger Hauptbahnhof. Wir fahren bis Großbothen und radeln dann über Colditz, Rochlitz bis Geithain (40-45km). Zwischendurch kehren wir zu einem leckeren Mittagsschmaus ein.

Mittwoch, 19.10.2011

Daphne De Luxe zur Lachmesse

(Programm Leipzig) Daphne de Luxe ist Entertainerin mit Leib und Seele und bringt getreu ihrem Slogan "Comedy in Hülle und Fülle" auf die Bühne. Dahinter verbirgt sich ein ausgewogenes Showkonzept aus Comedy, Gesang und hautnahem Kontakt zum Publikum. Wenn die charismatische "Barbie im XL-Format" scharfzüngig, lebensbejahend und gewollt zweideutig über Ihre Sicht der Dinge plaudert, beweist sie ganz nebenbei allen verbissenen Gewichtskontrolleuren und Kalorienzählern, dass man nicht Größe 36 tragen muss, um zu gefallen. Ob temperamentvoll, leise, spontan, direkt, selbstironisch oder hintergründig – immer zieht die blonde Powerfrau ihr Publikum in ihren Bann. Hier findet pures Leben auf der Bühne statt, ohne dass ein Blatt vor den Mund genommen wird, hautnah und authentisch. Auch musikalisch lässt sich die üppige Blondine in keine Schublade stecken und präsentiert einen Mix aus Swing, Stimmungsliedern, Musical und Chansons. Wir erleben mit Daphne de Luxe geballte Frauenpower voller positiver Energie ohne Emanzengezeter, also auch für Männer-mehr als zu empfehlen !!!!.

Freitag, 25.02.2011

Märchenteppich  „Frau Holle“

Auch für uns „große Leute“ ist es wunderschön, der Märchenerzählerin  lauschen, für einen Moment der Wirklichkeit zu entfliehen und den Träumen und den Wundern der Märchenwelt zu folgen. So nehmen wir Platz auf dem Märchenteppich und  hören die Geschichte von der Erdmutter Holla, an die die Menschen vor langer Zeit glaubten. „Sie sorgte für den Kreislauf der Jahreszeiten und das Gleichgewicht der Natur. Aus ihrem Schoß wuchsen die Früchte der Erde, von denen die Menschen sich ernährten. Sie machte Wind und Sonne, Regen und Schnee. Vor allem in den Spinnstuben wurden die geheimnisvollen Geschichten von Frau Holle erzählt. Die alten Frauen sagten, dass Frau Holle den Fleißigen das gesponnene Garn zu purem Gold werden ließ und die Faulen bestrafte.
Viele Jahre gingen seither ins Land, die Holla scheint längst vergessen. Doch das Märchen von Goldmarie und Pechmarie wussten auch unsere Großmütter noch zu erzählen. Das bekannte Märchen von Frau Holle wird - aus alter Sicht - neu erzählt.“ [Märchenteppich]

Donnerstag, 20.10.2011

Clubabend

Einfach mal so zusammensitzen, was Leckeres essen, ein bisschen was trinken, Erinnerungen, Neuigkeiten und Ideen austauschen. Und dabei vielleicht auch neue Clubmitglieder besser kennen lernen.

Samstag, 12.03.2011

Winter-Abschluss-Wanderung im Thüringer Wald

Nun ist der Winter wohl doch endlich vorbei, aber wir wollen in den Höhenlagen des Thüringer Waldes die im Januar ausge-fallene Winterwanderung noch nachholen. Vielleicht können wir doch noch mal den Zauber eines tief verschneiten Winterwaldes erleben. In Oberhof liegt ja doch recht lange Schnee, eventuell ist sogar noch eine zünftige Schneeballschlacht möglich? Gemeinsam mit unseren Thüringer Wanderführern Marion und Peter genießen wir einen Tag in hoffentlich noch schöner Winterumgebung – je nach Wetterlage in Luisenthal oder in Oberhof. Eine Besichtigung / Führung ist auch vorgesehen, lasst Euch überraschen. Natürlich wird unterwegs auch eingekehrt, bei einer solchen Tour schmecken die Thüringer Klöße besonders gut. Und denkt auch an die  feucht-fröhliche Marschverpflegung!

Mittwoch, 25.05.2011

Bowlingabend

2 Stunden Spaß bei Strike und Spare, wie immer für uns zum Sonderpreis.

Freitag, 21.10.2011

Puppentheater: Die Buddenbrooks

„Ende des 19. Jahrhunderts schrieb Thomas Mann „Die Buddenbrooks" und untertitelte den Roman „Verfall einer Familie". Dieses grandiose Gemälde, dieser großbürgerliche Generationenroman, hat unsere Vorstellung von Bürgerlichkeit, von Familie, von Epochen und Dynastien und deren unabänderlichem Niedergang mindestens so geprägt wie Goethes Werther unser Bild von Jugend und Selbstfindung. Erzählt wird die Geschichte einer Kaufmannsfamilie über vier Generationen. John von Düffels Dramatisierung stellt die Generation der Enkel in den Mittelpunkt…..“ [bühnen halle]. Die Aufführung des Puppentheaters unter Regisseur Moritz Sostmann ist bewegend, berührend und sehr sehenswert.

Samstag, 22.10.2011

Stadtrundfahrt Leipzig mit dem Royal-London-Doppeldeckerbus

Wie gut kennen wir denn  unsere Nachbarstadt Leipzig wirklich? Okay, im Gewandhaus waren wir schon mal, sind durch das bunte Straßengewirr im Innenstadtring gebummelt, haben das Völkerschlachtdenkmal und das Panometer gesehen. Aber so eine Stadt hat natürlich viel, viel mehr zu bieten. Also verkleiden wir uns als „Touries“ und erkunden „Klein Paris“ mit dem roten Doppeldeckerbus. Da gibt es bestimmt noch jede Menge Sehens- und Wissenswertes, was uns neu ist.  Wir können an den Haltepunkten beliebig aussteigen, uns alles anschauen und später wieder weiterfahren. Im Anschluss gibt es noch eine kleine Stadtführung im Zentrum, und einen  Besuch im  Kriminalmuseum des Mittelalters. Dort erwartet uns u.a. eine weltweit wohl einmalige  Ausstellung von Folterinstrumenten, die man unter fachkundiger Führung sogar im welteinmaligen Selbsttest ausprobieren kann. Ein gemeinsames Mittagessen ist eingeplant. Vielleicht haben ja ein paar unserer Leipziger Mitglieder Lust, uns bei dieser Entdeckertour zu begleiten?

Freitag, 27. Mai 2011

Villa del Vino  „Kindisch sein ist fein“

„Nach den großen Erfolgen der vergangenen drei Programme zeigt die Senioren-Theatergruppe "Spätlese" ihr neues Programm. Freuen Sie sich mit uns gemeinsam auf heiter beschwingte Unterhaltung mit Sketchen, Liedern u.a. Überraschungen.“ [VdV] Uns erwartet mal wieder ein heiterer beschwingter Abend bei einem guten Wein.

Mittwoch, 12.01.2011

Bowlingabend

2 Stunden Spaß bei Strike und Spare, wie immer für uns zum Sonderpreis inkl. Schuhausleihe.

Dienstag, 25.10.2011

Vortragsreihe „Vitalität und Wohlbefinden – eine Herausforderung bis ins hohe Alter“

Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen, auch wenn uns das nicht immer so bewusst ist. Der menschliche Körper ist eine wunderbare BIO-Maschine, die möglichst ein Leben lang gut funktionieren soll. Damit sie das auch tut, müssen wir ihr die nötige Wartung und Pflege gewähren. Diese Vortragsreihe des MONAREM Institutes für Gesundheitsförderung richtet sich an alle an ihrer Gesundheit interessierten Menschen und vermittelt auf anschauliche Art und Weise Wissenswertes rund um gesundheitsrelevante Themen als Hilfe zur Selbsthilfe.

Heute: Nahrungsergänzungen – echter Bedarf oder doch nur Geldschneiderei? Bietet die moderne Ernährung ausreichend Nähr- und Vitalstoffe für unsere Zellen? Für wen sind Nahrungs-ergänzungen sinnvoll? Welche Qualitätsunterschiede gibt es bei Nahrungsergänzungen?

Mittwoch, 26.10.2011

Bowlingabend im American Bar & Bowling

2 Stunden Spaß bei Strike und Spare, wie immer für uns zum Sonderpreis.

Sonnabend, 28.05.2011

Musikladen mit Olaf Schliebe im R1 Leipzig, Tanzparty für zeitlos junge Wilde

(Programm Leipzig) Abrocken nach den Hits der 70er und 80er Jahre mit dem beliebtesten DJ der Stadt  und mitten in der City im neuen R1-Club, dazu kann man doch schon mal gemeinsam nach Leipzig fahren, oder??

Terminänderung!!  Wegen der schlechten Wegverhältnisse nach dem Tauwetter wird unsere Winterwanderung verschoben, aber nicht aufgehoben!  Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben!

Winterwanderung im Thüringer Wald

Auch wenn wir nach dem vorigen Winter und den letzten Wochen vom Schnee sicher alle genug haben, dem Zauber einer Wanderung  durch einen tief verschneiten Winterwald kann man sich doch nicht entziehen. Und dort ist der Schnee noch weiß und die Luft rein (hoffen wir!). Eine zünftige Schneeballschlacht ist auch nicht auszuschließen. Gemeinsam mit unseren Thüringer Wanderführern Marion und Peter genießen wir einen Tag in schöner Winterumgebung – je nach Wetterlage in Luisenthal oder in Oberhof.  Natürlich wird unterwegs eingekehrt, bei einer solchen Tour schmecken die Thüringer Klöße besonders gut.

Wir fahren mit der Bahn. Denkt an die heiße feuchtfröhliche Marschverpflegung! Wink

Samstag, 26.02.2011

Führung durch‘s Opernhaus Leipzig

(Programm Leipzig) Normalerweise geht man in das Opernhaus, um sich dort eine Oper, ein Ballett, ein Theaterstück oder ein Konzert anzuhören. Wir schauen heute hinter die Kulissen. In der Führung erfahren wir viel Wissenswertes, was selbst eingefleischte Leipziger nicht wissen. Vielleicht genehmigen wir uns anschließend einen Kaffee und/ oder ein leckeres italienisches Eis bei San Remo in der Grimmaischen Strasse?

Freitag, 28.10.2011

Südliches Afrika: Wilde Tiere, Rote Erde , Guter Wein

Zu Gast in der Villa del Vino ist das Reisebüro Reuter   & Studiosus Reisen mit Geschichten und Lichtbildern über Namibia und Südafrika. (Inkl. Begrüßungswein & kleinem Snack).

Sonntag, 29.05.2011

Sonntagsausflug mit Hans

(Programm Leipzig) Heute geht´s durch´s Oberholz. Der Rundweg durch das Oberholz ist ca. 5 km lang, aber nach Wunsch beliebig ausweitbar. Auf dem Weg befindet sich eine Blockhütte, wo eine zünftige Brotzeit aus dem Rücksack eingenommen werden kann. Mittags oder zum Kaffeetrinken geht´s in die Waldschänke.